Lungenkrebs

Zulassungsempfehlung für Dacomitinib APOTHEKE ADHOC, 05.02.2019 11:24 Uhr

Berlin - Pfizer hat die EU-Zulassungsempfehlung für Vizimpro (Dacomitinib) vom Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) erhalten. In den USA gab es bereits im September grünes Licht für den Tyrosinkinasehemmer.

Vizimpro könnte in der EU für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) mit epidermalem Wachstumsfaktor (EGFR) aktivierenden Mutationen auf den Markt kommen. Die Zulassungsempfehlung bezieht sich auf die Monotherapie als Erstlinienbehandlung.

Dacomitinib könnte als Filmtablette zu 15, 30 und 45 mg verfügbar sein. Das Arzneimittel wird zu 45 mg einmal täglich unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen und kann unter anderem zu gastrointestinalen und dermatologischen unerwünschten Arzneimittelwirkungen führen. Mögliche häufige Nebenwirkungen sind Durchfall, Hautausschlag, trockene Haut, verminderter Appetit oder Gewichtsverlust. Der Arzneistoff darf nicht in Kombination mit Protonenpumpenhemmern und CYP2D6-Substraten verabreicht werden. Ist eine Dosisreduktion angezeigt, sollte diese zuerst auf 30 mg einmal täglich und im zweiten Schritt auf einmal täglich 15 mg erfolgen.

Sicherheit und Wirksamkeit von Vizimpro wurden in der randomisierten, multizentrischen, multinationalen und offenen Studie „Archer 1050“ untersucht. Als primärer Endpunkt galt das progressionsfreie Gesamtüberleben. Weitere Wirksamkeitskriterien waren die Gesamtansprechrate, die Anprechdauer und das Gesamtüberleben. Insgesamt wurden 452 Probanden in die Studie eingeschlossen. Die Teilnehmer wurden 1:1 randomisiert und und mit Verum (227) oder Gefitinib (225) behandelt. Im Ergebnis zeigte Vizimpro im primären Endpunkt – dem progressionsfreien Gesamtüberleben – im Vergleich zu Gefitinib eine statistisch signifikante Verbesserung.

Der Kinaseinhibitor Dacomitinib hemmt die Aktivität von mutiertem EGFR mit Deletion am Exon 19 oder einer L858R-Substitution am Exon 21.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»
Panorama

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»

Bayer

Glyphosat-Streit für 10 Milliarden beilegen»

Corona-Virus

Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»