Rückruf

Zu heiß: Thermacare muss zurück APOTHEKE ADHOC, 16.05.2019 10:31 Uhr

Berlin - Pfizer ruft eine Charge der Thermacare-Wärmeumschläge bei Rückenschmerzen zurück.

Thermacare Wärmeumschläge bei Rückenschmerzen 4 Stück, Charge: S00639

Die betroffene Ware wurde zwischen dem 10. März und 28. April 2017 ausgeliefert. Der Hersteller kann nicht ausschließen, dass in der betroffenen Charge vereinzelte Rückenumschläge enthalten waren, die eine höhere Temperatur erreichen könnten als beabsichtigt. Dadurch kann es zu Reizungen, Verbrennungen, Schwellungen, Ausschlägen oder anderen anhaltenden Veränderungen der Haut kommen.

Die Produktkennzeichnung weist daraufhin, dass die Anwendung von der Wärmeumschläge beendet wird, sobald sie sich zu heiß anfühlt oder dass die Auflage über einem dünnen Kleidungsstück getragen werden soll. Dadurch sollen ernsthafte Verbrennungen vermieden werden. Das potentielle Risiko für Anwender wird daher als gering erachtet.

Die Maßnahme wurde bereits dem BfArM mitgeteilt und wird ausschließlich auf Großhandelsebene durchgeführt. Bestände sollen geprüft werden und etwaige Restbestände sofort an folgende Adresse zur Gutschrift zurückgegeben werden:

Pfizer Consumer Healthcare GmbH
Retourenabteilung
Tagweide 5
76139 Karlsruhe

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

PKV empfiehlt Versandapotheke

BGH soll Zuweisungsfall klären»

Phytohersteller

Tebonin ist kein „Teeküchenprodukt“»

Beratungstag

Lierac-Chef berät in Apotheke»
Politik

Apothekerkammer Berlin

Präsidentin und Vorstand: Weißer Rauch bei der Kammer»

Kein „Deutschlandrezept“

BMG: Apotheker müssen sich beeilen»

Bayer

NRW-Datenschutzbeauftragte will Auskünfte über Monsanto-Listen»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Shingrix

Kasse zahlt – Impfstoff fehlt»

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Musterklage: Impotenz durch Finasterid»

Antibiotika

Brilique: Die Lösung gegen MRSA?»
Panorama

Ärztestreiks

Klinikärzte und Kommunen einigen sich im Tarifstreit»

Leukämie

Tausende registrieren sich nach TV-Serie als Knochenmarkspender»

Medikament verwechselt

Landshut: Pflegerin muss in Haft»
Apothekenpraxis

Arzneimittellieferung

Für 6,40 Euro: Pillentaxi übernimmt Botendienst»

Marketing

Enten zu den Medikamenten!»

Insolvenzverfahren

Retaxfirma Protaxplus ist pleite»
PTA Live

Anhörung zu PTA-Reform

#Aufschrei im BMG: PTA als „Mädels“ bezeichnet»

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»