Welt-Aids-Tag

HIV-Behandlung im Überblick Dr. Kerstin Neumann, 01.12.2015 12:38 Uhr

Berlin - Der Welt-Aids-Tag ist Tradition. Am 1. Dezember werden in Fußgängerzonen rote Schleifen zum Zeichen der Solidarität mit HIV-Infizierten verteilt, in allen Medien wird über HIV und seine Folgen berichtet. Weltweit sterben jedes Jahr mehr als eine Million Menschen an der Immunschwächekrankheit. Durch intensive Forschungsarbeit und eine Vielzahl von Medikamenten kann man die HIV-Infektion heute gut in Schach halten. Und es gibt sogar neue Therapieansätze.

Die medikamentöse Therapie von HIV-infizierten Patienten steht mittlerweile auf einer breiten Basis. Wirkstoffe aus vier verschiedenen Klassen sind in Deutschland zugelassen. Die Grundregel früherer Jahre „Hit hard and early“ wird inzwischen nicht mehr praktiziert. Ein frühestmöglicher Start der Therapie wird zwar weiterhin empfohlen. Anstelle von hohen Dosen wird aber vielmehr versucht, durch geschickte Kombinationen von Medikamenten die Viruslast zu senken, ohne durch Nebenwirkungen den Patienten zu belasten.

Das erste HIV-Medikament im Jahr 1987 war Retrovir (Zidovudin), welches die Gruppe der nukleosidischen Reverse-Transkriptase-Inhibitoren (NRTI) begründete, allerdings auch schwere Nebenwirkungen wie Lipoatrophie und Blutarmut zeigte. Es folgten bis 2005 sechs weitere Wirkstoffe der Klasse. Der letzte Neueinsteiger, Emtricitabin, zeigt kaum noch Nebenwirkungen und ist auch bei Hepatitis B wirksam. Insgesamt macht die Gruppe der NTRI laut Arzneiverordnungsreport mit 16,8 Millionen verordneten Tagesdosen knapp 60 Prozent der in Deutschland verwendeten HIV-Medikamente aus.

Neben den NRTI hatte sich zwischenzeitlich die Gruppe der nicht-nukleosidischen Hemmern der reversen Transkriptase (NNRTI) etabliert. Allerdings konnte sich nur Nevirapin am Markt behaupten. Zu viele Nebenwirkungen und eine nur eingeschränkte Wirksamkeit nur für den Virustyp HIV-1 ließen die NNRTI schnell wieder an Bedeutung verlieren.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Generikahersteller

Von Klinge zu Zentiva»

Vitaldaten

Warentest: Besser nicht der Smartwatch vertrauen»

Mobiles Couponing

Kein „Eckes-Edelkirsch-Effekt“ für Apotheken»
Politik

Parteitag in Leipzig

CDU diskutiert übers Personal und eRezept»

Zuweisung durch Dritte

Die Lücke in Spahns Rezeptmakelverbot»

Westfalen-Lippe

4. Amtszeit: Michels als Verbandschef bestätigt»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

SSRi/SNRI

Antidepressiva: Neue Warnhinweise»

Arzneimittelfälschungen

Xarelto: Weitere gefälschte Chargen bestätigt»

Sinkende Verordnungszahlen

Antibiotikaverbrauch: Info-Kampagnen zeigen Wirkung»
Panorama

Kassenstudie

Fast zwei Prozent der Schüler mit Diagnose Depression»

ZDF dreht Thriller in Apotheke

Wenn die Offizin zur Filmkulisse wird»

Prozess wird fortgesetzt

Rezeptfälscher gegen Auflage aus U-Haft entlassen»
Apothekenpraxis

OTC-Verkauf über Plattform

OLG: Amazon wertet Gesundheitsdaten aus»

Pillpack

Nächster Schritt: „Amazon Pharmacy“»

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»