Schwarzer Streifen bei Prograf

, Uhr
Berlin -

Medicopharm informiert Apotheken über die Veränderungen auf den Umverpackungen von vier Chargen des Prograf-Importes.

Prograf 1 mg (Import), 50 Hartkapseln, PZN: 13425238, diverse Chargen

Auf Packungen des genannten Präparatessind Etiketten mit geschwärzter Textzeile zu finden. Diese geschwärzten Informationen betreffen die Angaben einer falschen Packungsgröße. Betroffen sind Packungen der Chargen 1E3303A, 1E3314C, 1E3315A, 1E3390C und 1E3391A. Um Verunsicherungen beziehungsweise dem Verdacht auf Manipulation entgegen zu wirken, informiert der Hersteller über diese Etikettenkorrektur und bestätigt die bestehende Verkehrsfähigkeit der Kapseln.

Apotheker können sich bei weiteren Fragen unter der Telefonummer 08034 3055710 an den Hersteller wenden.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Kriedel: „Er tritt die Motivationsbremse noch weiter durch“
Ärzte rechnen mit Spahn ab: „Grenze des Machbaren weit überschritten“»
„Versuchskaninchen im Gesundheitswesen“
E-Rezept: Ärzte wollen Einführung mit Petition stoppen»
Einführung trotz winziger Testzahlen
E-Rezept: BMG hält am 1. Januar fest»
Aktienrückkauf abgeschlossen
Roche und Novartis trennen sich»
Homöopathika-Hersteller zeigt Flagge
DHU wirbt für Covid-19-Impfung»