Rückruf bei Afinitor

, Uhr
Berlin -

Apotheker müssen in dieser Woche erneut das Warenlager überprüfen. Aktuell wird Afinitor 10 mg von CC Pharma in verschiedenen Chargen zurückgerufen.

Afinitor 10 mg, CC Pharma, 30 und 90 Tabletten, diverse Chargen
CC Pharma ruft Afinitor vorsorglich zurück: Aufgrund von „neuen Erkenntnissen zu einem Vorlieferanten eines Zulieferers in der Lieferkette“ muss Afinitor (Everolimus) des Parallelimporteurs zu 10 mg in den Packungsgrößen 30 und 90 Tabletten im Rahmen der Arzneimittelsicherheit zurück. Betroffen sind die Chargen SCT34, SD830, SJ509 und SY350.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Packungen bis spätestens 28. Februar 2019 unter der Telefonnummer 06594 9219220 zu melden und die Abholung abzuklären.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Mehr Transparenz in der Lieferkette
EMA bekommt Engpass-Datenbank»
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa»
Entschädigungsanspruch
Kein Booster, kein Geld»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»