Rückruf bei Afinitor

, Uhr

Berlin - Apotheker müssen in dieser Woche erneut das Warenlager überprüfen. Aktuell wird Afinitor 10 mg von CC Pharma in verschiedenen Chargen zurückgerufen.

Afinitor 10 mg, CC Pharma, 30 und 90 Tabletten, diverse Chargen
CC Pharma ruft Afinitor vorsorglich zurück: Aufgrund von „neuen Erkenntnissen zu einem Vorlieferanten eines Zulieferers in der Lieferkette“ muss Afinitor (Everolimus) des Parallelimporteurs zu 10 mg in den Packungsgrößen 30 und 90 Tabletten im Rahmen der Arzneimittelsicherheit zurück. Betroffen sind die Chargen SCT34, SD830, SJ509 und SY350.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Packungen bis spätestens 28. Februar 2019 unter der Telefonnummer 06594 9219220 zu melden und die Abholung abzuklären.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr zum Thema

Verunreinigungen festgestellt
Amoxicillin geht Retour »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»