Multiple Sklerose

Novartis stellt digitales Diagnose-Tool vor APOTHEKE ADHOC, 12.06.2019 11:26 Uhr

Berlin - Novartis stellte auf der Jahrestagung der American Academy of Neurology (AAN) in Philadelphia ein neues digitales Tool aus der Phase-III-Studie „Expand“ vor. Auch neue Studienergebnisse zum Wirkstoff Siponimod (Mayzent) wurden erläutert: Die EU-Zulassung wird Ende des Jahres erwartet, in den USA erhielt Novartis im März 2019 die Markterlaubnis.

Das neue, algorithmusbasierte, digitale „MS Progression Discussion Tool“ (MSProDiscuss) soll die Interaktion zwischen Arzt und MS-Patient erleichtern und somit dazu beitragen, der Progression vorzugreifen. Viele Patienten gehen von der schubförmig-remittierenden MS (RRMS) zur sekundär progredienten MS (SPMS) über. Die Diagnose der SPMS ist schwierig: Eine rechtzeitige Diagnose kann jedoch dazu beitragen, irreversible Schäden durch Überprüfung und Anpassung der aktuellen Therapie zu vermeiden. Die neuen Studienergebnisse unterstützen die Validität von MSProDiscuss zur Bewertung erster Anzeichen für eine Progression in der klinischen Praxis.

Getestet wurde das Tool von Neurologen in den USA, Kanada und Deutschland. In der Studie beantworteten 198 Patienten eine Reihe statistisch gewichteter Fragen, die auf ihren Erfahrungen in den letzten sechs Monaten basierten. Die Fragen zielten darauf ab, Informationen über Symptome und Auswirkungen auf das tägliche Leben zu gewinnen. Daraus wurde eine visuelle Ampel-Auswertung erzeugt, die die Ärzte nutzen konnten, um mit den Patienten über das Ausmaß der Krankheitsprogression zu sprechen.

Die Ergebnisse zeigten, dass MSProDiscuss in der Lage war, mit hoher Sensitivität und Spezifität zwischen RRMS- und SPMS-Patienten zu unterscheiden und damit auch über Patienten im Übergang zu informieren. MSProDiscuss befindet sich in der Endphase der Entwicklung und wird in mehreren US-Zentren bereits als Pilot getestet. Ein weltweiter Einsatz ist ab Anfang 2020 geplant. Das Tool wird auf Neuro-Compass, einem unabhängigen Schulungs-Portal für MS-Patienten, bereitgestellt und kann über den Link www.msprodiscuss.com aufgerufen werden. MSProDiscuss wurde mit Adelphi Value auf Basis eines gemischten Methodenansatzes entwickelt und von Novartis finanziert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Vermögensplanung

Apobank kümmert sich um Geld und Rendite»

Großhändler

Schinnenburg zu Gast bei Gehe»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»
Politik

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»

Brandenburg

Karawanskij will Krankenhäuser zu Gesundheitszentren ausbauen»

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Krebsmedikamente

Trastuzumab: Biosimilar aus China»

Blutkrebsmedikament

Tafasitamab/Lenalidomid gegen B-Zell-Lymphom»

Psoriasis-Arthritis

Studie: Taltz besser als Humira»
Panorama

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»
Apothekenpraxis

„Nie mehr unvorbereitet in die Apotheke“

Warentest: Jedes vierte OTC-Medikament fällt durch»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»
PTA Live

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»