Professor und Lehrbuchautor

Max Wichtl verstorben Cynthia Möthrath, 10.08.2019 08:36 Uhr

Berlin - Jedem Pharmazeuten ist während seiner Ausbildung oder Tätigkeit wohl einmal das bekannteste Werk von Max Wichtl in die Hände gefallen: Sein Buch „Wichtl – Teedrogen und Phytopharmaka: Ein Handbuch für die Praxis“ ist ein Klassiker in der Pharmazie. Am 20. Juli verstarb der Wissenschaftler in Salzburg nach einem langen, erfolgreichen Werdegang.

Wichtl wurde 1925 in Wien geboren: Dort studierte er zunächst Chemie und Botanik. 1951 promovierte er schließlich zum Doktor der Philosophie. Im Anschluss studierte Wichtl Pharmazie an der Universität Wien und schloss als „Magister der Pharmazie“ ab. Er absolvierte 1965 die Prüfung zur Habilitation für Pharmakognosie, mit der er die Lehrbefähigung erhielt. Seit 1971 unterrichtete er selbst als Professor in seiner Heimatstadt.

Zwei Jahre später wechselte er als Inhaber des Lehrstuhls für Pharmakognosie an die Philipps-Universität in Marburg, wo er auch das Institut für pharmazeutische Biologie leitete. Zunächst beschäftigte Wichtl sich in seinen wissenschaftlichen Arbeiten mit den Herzglykosiden. Anschließend verlagerte er seine Arbeiten auf das gesamte Gebiet der Arzneipflanzen sowie deren pharmazeutischer und therapeutischer Qualität. In seinem Arbeitskreis betreute er insgesamt über 30 Promotionsarbeiten bis zum erfolgreichen Abschluss. „Die Forschung und Lehre pflanzlicher Inhaltsstoffe aber auch Theater und Musik waren ihm Zeit seines Lebens Freude und Antrieb“, heißt es im Nachruf seiner Doktoranden.

Nach Inkrafttreten des neuen Arzneimittelgesetzes 1978 war Wichtl Gründungsmitglied der Komission E: Bis 1994 bestand deren Aufgabe darin, wissenschaftliches und erfahrungsheilkundliches Material zu Haupt- und Nebenwirkungen pflanzlicher Arzneimittel und der in ihnen verwendeten Arzneidrogen zu ermitteln und zu bewerten. Daraus wurden die bis heute gültigen Monografien erstellt, die als Grundlage für die Neuzulassung und Nachzulassung pflanzlicher Arzneimittel gelten. Von 1986 bis 1992 war Wichtl dort Vorsitzender des Ausschusses für Pharmazeutische Biologie. Er war Mitherausgeber des Kommentars zum Europäischen Arzneibuch (Ph.Eur.) von 1981 bis 1999.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an»

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»

Apotheker kontert Bahn BKK

Kostenvoranschlag abgelehnt – „Unser Tipp: Arzneimittel über Versandapotheken“»
Politik

Bericht von SZ und NDR

Internes Gematik-Papier: Sicherheitslücken bei vielen Praxen»

Jahrestagung

Pharmazieräte einigen sich auf Plattform-Regeln»

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückrufe: Cyclelle und Digimed»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen»

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»
Apothekenpraxis

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»