Neue potentielle Wirkstoffe

Isotretionin gegen Covid-19 Alexandra Negt, 28.04.2020 14:59 Uhr

Berlin - Weltweit suchen Forscher nach einem geeigneten Wirkstoff gegen Covid-19. Bislang in der engeren Auswahl der bereits zugelassenen Wirkstoffe und Arzneimittel sind das HIV-Medikament Kaletra, Favipiravir, Camostat und die Wirkstoffe Chloroquinphosphat und Hydoxychloroquin. Nun startet eine erste Studie zu zur möglichen Wirksamkeit von Isotretionoin bei Covid-19. Der zu den Retinoiden gehörende Wirkstoff weist immunmodulierende Wirkungen durch Hemmung der Granulozytenmigration und Stimulation der Langerhans-Zellen auf. Isotretinoin hat einen direkten Einfluss auf Lymphozyten und verbessert die Ausreifung von Keratinozyten. Doch der Arzneistoff weist auch zahlreiche Nebenwirkungen auf.

Die Forscher der ägyptischen Tanta University haben für ihre aktuelle Studie Ergebnisse von früheren Forschungsprojekten mit Isotretinoin herangezogen. Bei dem Retinoid vermuten die Wissenschaftler einen möglichen Wirkmechanismus gegen Sars-CoV-2 durch die den ACE2-Rezeptor hemmende Wirkung. Das Angiotensin-Converting-Enzym 2 (ACE2) ist ein wichtiges zelluläres Wirtsprotein, das für den Viruseintritt erforderlich ist. Die Expression dieses Proteins findet in vielen Geweben statt, unter anderem in der Lunge, der Mundschleimhaut, dem Darm, dem Herz, der Niere, dem Endothel und der Haut. Zellen, die ACE2 exprimieren, sind anfällig für Sars-CoV-2-Infektionen, da der ACE2-Rezeptor den Eintritt und die Replikation des Virus erleichtert.

In einer Studie, die über 20.000 Zelllinien für kleine Moleküle analysierte, war Isotretinoin die Substanz, die ACE2 -Rezeptoren am effizientesten herunterregulierte. Bei sechs anderen Wirkstoffen, die derzeit in klinischen Studien zur Behandlung von Covid-19 untersucht werden, konnte diese Eigenschaft laut den ägyptischen Wissenschaftlern nicht bestätigt werden – darunter Chloroquin, Losartan, Lopinavir und Ritonavir. In der Studie konnte darüber hinaus gezeigt werden, dass Isotretinoin ein potenzieller Papain-ähnlicher Protease-Inhibitor (PLpro) ist. Dieses Protein wird von Sars-CoV-2-Genen codiert. Darüber hinaus wurde berichtet, dass Isotretinoin die CD4-Zahlen erhöht und die Virämie, also das Vorkommen von Viren im Blut, bei HIV-positiven Patienten mit Akne vulgaris deutlich verringert. Derzeit wird eine Studie durchgeführt, um die Wirkung von Isotretinoin auf die Immunaktivierung bei HIV-1-infizierten Personen mit unvollständiger Wiederherstellung der T-Zellen (CD4+) zu bewerten.

Die Studie ist angelegt als eine randomisierte Phase-III-Vergleichsstudie – die Rekrutierung soll in den kommenden Tagen starten. Es ist geplant, 150 erwachsene männliche und weibliche Patienten mit Covid-19 in die Studie aufzunehmen. Alle Probanden sollen zufällig und blind im gleichmäßigen Verhältnis in drei Gruppen eingeteilt werden: Die Teilnehmer der ersten Gruppe sollen einen Monat lang Isotretinoin in der Dosis 0,5 mg/kg Körpergewicht pro Tag erhalten. Die Teilnehmer der zweiten Gruppe sollen eine Standardtherapie für Covid-19 erhalten. Diese besteht im Falle eines milden bis mittelschweren Verlaufs aus folgenden Arzneimitteln: Paracetamol 500 mg alle sechs Stunden, Hydroxychloroquin 500 mg alle zwölf Stunden, Oseltamivir 150 mg alle zwölf Stunden für 5 Tage, Azithromycin 1 g am ersten Tag und an den Folgetagen 500 mg täglich. Patienten mit schweren Verläufen werden in die dritte Gruppe eingeteilt und erhalten Clarithromycin 500 mg zweimal täglich für sieben bis vierzehn Tage und Ascorbinsäure 500 mg zweimal täglich, Cyanocobalamin und Kaletra.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Abstandsmelder und Kundenzähler

Corona-Technologie im Schaufenster»

Gichtmittel bei schweren Verläufen

Hilft Colchicin gegen Covid-19?»

Corona-Krise

Spahn weist Verantwortung für Versäumnisse zurück»
Markt

Pharmahersteller

Neuer Chef für Ipsen»

OTC-Manager

Bernhard Wingerberg verstorben»

Sonnenschutz für Kinder

Warentest: Günstig ist gut»
Politik

PDSG passiert Bundestag

eRezept kann kommen – DAV will Pilotprojekt ausweiten»

Bayer, Merck, Beiersdorf, Fresenius & Co

Pharmakonzerne boykottieren Facebook»

Flyer-Aktion kurz vor der Sommerpause

Boni-Verbot oder RxVV: Abda treibt Abgeordnete an»
Internationales

Führungswechsel

EMA: Pharmazeutin als neue Geschäftsführerin»

Risiko weiterhin hoch

Schweinepest: Fester Zaun geplant»

Veränderte Zusammensetzung

Levothyrox: Merck muss Schadenersatz zahlen»
Pharmazie

Pilz & Entzündung

Tabuthema: Fußpilz»

Verantwortungsbewusster Einsatz

Fosfomycin: Besser in Kombination»

Wenig Arztbesuche, schlechte Compliance

Migräne: Viele Patienten sind unterversorgt»
Panorama

Baldrian, Hopfen & Co.

Heilkräuterwanderung – gefragt wie nie»

12 Jahre Gefängnis für Pfusch-Apotheker

Zyto-Skandal: BGH weist Revision zurück – Urteil rechtskräftig»

Apotheke schließt nach 209 Jahren

„Uns hat die Arbeit immer sehr viel Freude gemacht“»
Apothekenpraxis

Timo coacht

380°-Marketing. Out Of The Box is Over The Counter»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ärger NACH der Umbenennung»

Ermittlungen gegen zwei Apotheker

Noscapin-Hustensaft: Geldstrafe für Rezepturfehler»
PTA Live

Mehr Tragekomfort, weniger Beschwerden

Aromatipps für die Maske»

Diuretika, Antibiotika und Johanniskraut

Phototoxische Reaktionen der Haut»

PTA-Schule Paderborn trotzt Corona

Examen 2020: Überdurchschnittliche Ergebnisse»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»