1A Pharma: Repaglinid weicht ab

, Uhr

Berlin - Die Firma 1A Pharma ruft eine Charge Repaglinid zurück.

Grund für den Rückruf sind die Ergebnisse des fortlaufenden Stabilitätsprogramms: Dabei wurde für die betroffene Charge ein geringfügig erhöhter Wirkstoffgehalt außerhalb der Spezifikation festgestellt. Aufgrund einer chargenspezifischen Ursache sind nach aktuellem Stand keine weiteren bereits ausgelieferten Fertigarzneimittelchargen des Arzneimittels betroffen.

Apotheken sollen betroffene Ware an folgende Adresse schicken:

Salutas Pharma GmbH
Retourenabteilung
Otto-von-Guericke-Allee 1
39179 Barleben

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Mehr zum Thema

Verunreinigungen festgestellt
Amoxicillin geht Retour »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»