Rückruf

Valproat 1A: Falscher Warnhinweis zur Natriummenge

, Uhr
Berlin -

Die Firma 1A Pharma ruft mehrere Packungsgrößen und Chargen Valproat zurück.

Valproat - 1 A Pharma 500 mg Retardtabletten, 50 Stück
betroffene Chargen: JZ7344, KE0139

Valproat - 1 A Pharma 500 mg Retardtabletten, 100 Stück
betroffene Chargen: KE0140

Valproat - 1 A Pharma 500 mg Retardtabletten, 200 Stück
betroffene Chargen: KT0562

Grund für den Rückruf ist, dass die Gebrauchsinformation der genannten Fertigarzneimittelchargen einen fehlerhaften Warnhinweis zu der Natriummenge in den Tabletten enthält und von einer zu geringen Natriummenge ausgeht. Ein Arzneimittelrisiko aufgrund des Fehlers liegt nach derzeitiger Einschätzung nicht vor. Weitere bereits vertriebene Fertigarzneimittelchargen sind nicht betroffen.

Apotheken sollen ihre Bestände überprüfen und die Rücksendung noch vorhandener Packungen zur Gutschrift mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel vornehmen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Lebensgefährliche Nebenwirkung
Kein Metamizol mehr in Finnland
Mehr aus Ressort

APOTHEKE ADHOC Debatte