Integration

Vom Migranten zum Großapotheker Torsten Bless, 16.12.2017 09:19 Uhr

Berlin - Vom Vollwaisen aramäischer Abstammung zum Chef der größten Apotheke von Mainz: Aryo Kourie hat einen spannenden Karriereweg absolviert und noch viele Pläne. Außerhalb der Offizin engagiert er sich stark für Integration und Bildung.

Mit 18 kam Kourie aus der Türkei nach Deutschland. Das Rhein-Main-Gebiet wurde zu seiner neuen Heimat. „Ich wollte unbedingt die Schule abschließen und dann studieren. Eine Beraterin hat mich an die Hand genommen und mir die Möglichkeiten aufgezeigt, die es gab.“ Von ihr ermuntert nahm Kourie das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg in Angriff. „Abends ging ich in die Schule, in den Stunden davor arbeitete ich in verschiedenen Jobs.“ Erst als er in ein Tageskolleg wechselte, nahm er ein Stipendium in Anspruch.

Endlich an der Universität Mainz eingeschrieben, schlug Kourie zunächst einen kleinen Umweg ein und belegte Mathematik und Physik auf Lehramt. Doch bald fand er seine wahre Bestimmung in der Pharmazie. „Schon im ersten Semester habe ich meinen Kommilitonen gesagt, dass ich mal eine eigene Apotheke haben will.“ Nach der Approbation 2014 arbeitete er unter anderem als Filialleiter in Rüsselsheim. Im Oktober erfuhr er durch Zufall, dass die Europa-Apotheke in Mainz leer stand.

Mit 428 Quadratmetern gilt sie als die größte der Stadt. „Die Apotheke war neu, doch es hieß, dass sie umgebaut werde“, so Kourie. Die Wahrheit sei eine gänzlich andere gewesen. Nachdem die Apotheke Mitte Juni schloss, nahm Kourie Kontakt mit der Besitzerin auf. „Wir wurden uns bald handelseinig.“ In den folgenden Wochen machte er sich an eine Neugestaltung, unter anderem wich das verspielte Lavendel der Wände einem nüchternen Wei

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Gericht erklärt weiteres Vorgehen

DocMorris-Klage gegen Apothekerkammer»

Pharmakonzerne

Boehringer erweitert Onkologie-Portfolio»

„Ambitioniert, aber erreichbar“

So plant die Sanacorp bis 2023»
Politik

Rx-Versandverbot

Bundestag: Bühler-Petition jetzt online»

Apothekenstärkungsgesetz

Phagro schlägt Alarm: EU-Großhändler ohne Preisbindung»

Masern-Impflicht und MDK-Reform

Drei Gesetze: Spahn-Day im Kabinett»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Akromegalie

Octreo: Ratiopharm bringt Sandostatin-Generikum»

Medikamente in der Schwangerschaft

Antiepileptika verzögern Sprachentwicklung beim Kind»

Sichelzellkrankheiten

Beschleunigte Zulassung für Crizanlizumab»
Panorama

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»

Alternativmedizin

Drei Tote: Bewährungsstrafe für Heilpraktiker»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»
Apothekenpraxis

Rx-Boni-Verbot beschlossen

Kabinett stimmt Spahns Apothekengesetz zu»

Oxycodon-Charge betroffen

Securpharm-Panne: Falscher 2D-Code aufgedruckt»

Apothekenstärkungspaket

Verordnung: 65 Millionen Euro für NNF und BtM»
PTA Live

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Urlaubsvorbereitung»

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»