Apotheker aus Ägypten

„Deutschland hat mich schon immer beeindruckt“ APOTHEKE ADHOC, 01.04.2019 13:30 Uhr

Berlin - Während des Studiums der Pharmazie nahm sich Walid Hassan Zeit zum Reisen. Unter anderem besuchte er Deutschland. Danach stand für den Ägypter fest: „Ich will in Deutschland Fuß fassen.“ Heute ist er Inhaber der Pelikan-Apotheke in Ganderkesee in der Nähe von Bremen.

„Ich habe immer gerne geholfen und wollte Mediziner werden oder in die Pharmazie gehen“, so Hassan. Nach einem kurzen Abstecher in die Medizin, wurde ihm während der ersten Leichen-Sektion klar, dass diese Richtung ihm weniger zusagt. Also schrieb er sich für Pharmazie an der Universität in Kairo ein. 2005 besuchte er während seiner Semesterferien das erste Mal Deutschland. Ab diesem Zeitpunkt stand für ihn fest: „Ich will mir in Deutschland etwas aufbauen.“ Ihn beeindruckten die Menschen, die Mentalität und die Landschaften. „Generell ist in Deutschland alles viel organisierter als in Ägypten“, so Hassan. Der damals angehende Apotheker wollte irgendwann in Deutschland arbeiten und leben und nahm sich das zum Anlass die deutsche Sprache zu erlernen. Mehrere Stunden pro Woche büffelte er deutsche Vokabeln – neben dem Unistoff.

Sein praktisches Jahr absolvierte er nach dem Studium in einer ägyptischen Apotheke. Danach arbeitete er zwei Jahre bei Sanofi in Ägypten. Parallel baute er in seiner Freizeit seine Deutschkenntnisse weiter aus. 2011 ging es dann für den Apotheker nach Deutschland. Nachdem er sich über die bürokratischen Maßnahmen zur Anerkennung seiner Approbation informiert hat, bewarb er sich in mehreren Apotheken in Deutschland für das praktische Anerkennungsjahr. Letztendlich zog es ihn nach Emden in Ostfriesland.

In der kleinen Seehafenstadt fühlte er sich direkt wohl: „Wer kann schon behaupten, dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen?“ Auch das Team der Sonnen-Apotheke habe ihn bestens aufgenommen und unterstützt. „Mit dem Inhaber bin ich heute noch sehr gut befreundet und wir haben regelmäßigen Kontakt“, so Hassan. Auch nachdem der junge Apotheker sein drittes Staatsexamen in Deutschland erfolgreich abgeschlossen hatte und sich über seine Approbation freute, sah er keinen Grund, sich auszuruhen. Er wollte mehr Erfahrungen im deutschen Apothekengeschäft sammeln. Er entschied sich dafür, als Vertretungsapotheker aktiv zu werden. Über die Flying Pharmacists arbeitete er in ganz Deutschland in verschiedenen Apotheken. Nachdem er in Bayern, Niedersachen, Nordrhein-Westfalen und weiteren Teilen von Deutschland gearbeitet hat, führten ihn seine Wege aber letztendlich immer wieder nach Emden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zweites Standbein in Holland»

Rechenzentren

Averdung verstärkt AvP-Vorstand»

Pharmakonzerne

Neuer OTC-Deutschlandchef bei Sanofi»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Spahn will Boni-Verbot sicher machen»

Versorgungsengpässe

Importeure schreiben an Spahn»

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Overwiening: Blockade ist verantwortungslos»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Repetitorium Bipolare Störungen

Vorsicht bei Lithium und ACE-Hemmern»

Plaque-Psoriasis

AbbVie bringt Skyrizi»

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»
Panorama

G-BA

Biomarker-Test bei Brustkrebs als Kassenleistung»

Mutmaßlicher Rezepturfehler

Hirntotes Kind: Ermittlungen gegen Apothekenmitarbeiter»

USA

Raubüberfall: Gauner simulieren Herzinfarkt»
Apothekenpraxis

Kurz vor Dienstschluss

Blutdruck 210 zu 128: PTA rettet Herzinfarkt-Patient»

Nach 5000-Euro-Bußgeld

Rx-Boni: Kammer warnt vor Taschentüchern»

Apothekenkooperation

Avie: Klahn geht schon wieder»
PTA Live

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»

PTA Kim singt in Elmshorn

Apothekenkonzert als Danke fürs Team»

Jobwechsel

Reifen statt HV: Von der PTA zur Meister-Vulkaniseurin»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»