Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin APOTHEKE ADHOC, 24.08.2019 08:29 Uhr

Berlin - Die Einschulungen sind derzeit in vollem Gange: Überall freuen sich Kinder und Eltern auf den neuen Lebensabschnitt. Die Umstellung von Kindergarten auf Schule kann jedoch auch mit Schwierigkeiten verbunden sein: Nervosität, Aufregung und Konzentrationsprobleme können die Freude über den Schuleinstieg bremsen. Die Apotheke kann den großen Tag und die neue Lebensphase mit einigen Aktionen unterstützen.

Nicht nur Buchläden und Schreibwarengeschäfte können sich die Einschulung zunutze machen: Auch Apotheken können die Aufmerksamkeit von Schülern und Eltern erregen. Für die Kinder stehen häufig Give-aways wie Stundenpläne, Brotdosen oder Buntstifte zur Verfügung, die den Eintritt in die Schulwelt begleiten sollen. Viele Apotheken locken mit Malaktionen rund um das Thema Einschulung: So können die neuen Buntstifte gleich ausprobiert werden.

Auch die Befüllung von Schultüten mit gesunden Snacks wie Obst und Gemüse durch die Apotheke ist möglich. Ebenso kann sie Hinweise und Anregungen für ein gesundes Pausenbrot mit auf den Weg geben und den Kindern mit Aktionen spielerisch eine ausgewogene Ernährung näherbringen. Die Apotheke im Nordharz Center in Blankenburg hat dieses Jahr bereits zum zweiten Mal erfolgreich die Aktion „Gesunde Schultüte“ durchgeführt. „Eine Tüte mit vielen nützlichen Utensilien zum Selbstkostenpreis von 12,95 Euro“, erklärt Apothekerin Susanne Bormann. „Das wurde im letzten Jahr gut angenommen und deshalb haben wir es dieses Jahr wiederholt.“ In der „gesunden Tüte“ sind unter anderem Zahnputzbecher und Zahnpasta, eine Brotdose, eine Erste-Hilfe-Tasche für den Schulranzen, Lineal, Radiergummi, Stempel, Stundenplan, Reflektoren und vieles mehr.

Neben den Überraschungs- und Malaktionen für die Kinder selbst, können die Eltern mit anderen Aktionen überzeugt werden: Der Trubel rund um die Einschulung führt bei vielen Kindern zu Nervosität und Unruhe. Die Folge können Schlafstörungen oder Konzentrationsschwierigkeiten sein. Viele Eltern suchen Hilfe in der Apotheke, um ihren Sprösslingen den Schulalltag zu erleichtern und eventuelle Beschwerden zu lindern. Ein bunt gestalteter Aktionstisch, ein sichtbar platziertes Regal oder spezielle Aufsteller ziehen die Blicke auf sich.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Zu viele Ausnahmen

Maskenpflicht: Ärzte stellen Atteste ohne Anamnese aus»

Maßnahmen im Epidemie- oder Pandemiefall

Pharmazieräte: Apotheken sollten Betriebsärzte bestellen»

Aufklären und Gemeinschaftssinn stärken

Corona: Einfluss auf die Kinder-Psyche»
Markt

Apothekenkooperationen

Migasa fusioniert mit Alphanet»

Projekt „Switch“

Ominöse Briefe: Easy auf Kaltakquise»

Großhandel

Sanacorp: Defekte als Umsatzkiller»
Politik

Auch Kritik aus China

Spahn zu WHO-Austrittsankündigung der USA: „Herber Rückschlag”»

Stellungnahme zu Selbsttötung

BAK gegen Kontrahierungszwang bei Sterbehilfe»

Fehlmedikation bei Parkinson-Patienten

Bundesregierung: Kein Interesse an Aut-idem-Reform»
Internationales

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»

Führungswechsel

EMA: Pharmazeutin als neue Geschäftsführerin»
Pharmazie

Nächtliche Lichtexposition

Brustkrebsrisiko erhöht durch Straßenlaternen»

AMK-Meldung

Daivobet: Abweichende Haltbarkeitsangaben»

Rückruf

Ibuflam geht retour»
Panorama

WHO

Kampf gegen HIV und Aids in Gefahr – wegen Corona»

Nachhaltigkeitsprojekt

Apothekenwald: Die ersten Bäume sind gepflanzt»

Baldrian, Hopfen & Co.

Heilkräuterwanderung – gefragt wie nie»
Apothekenpraxis

Timo coacht

Digitalisierung: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen»

Wieder mit Phoenix vereint

MVDA: AEP hat ausgedient»

IT-Umstellung

Folgekosten: Apobank richtet Schadensstelle ein»
PTA Live

ZL prüft Ophthalmika

Ringversuch: Hypertone Natriumchlorid-Augentropfen»

Auf den Bindungspartner achten

Dosierung anpassen: Coffein oder Coffeincitrat?»

Frau zieht im Verkaufsraum blank

Braunschweig: Popo-Diebin schlägt schon wieder zu»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»