Mono top, Kombi flop

, Uhr

Berlin - Stiftung Warentest hat OTC-Analgetika bewertet und informiert über die Eignung von Paracetamol, Ibuprofen, Acetylsalcylsäure (ASS), Diclofenac und Naproxen. Während Monopräparate gut wegkommen, werden Kombinationspräparate nicht empfohlen. Auch Buscopan plus, Aspirin Direkt und ASS plus Vitamin C ernten Kritik.

Das Verbrauchermagazin informiert über Wirkweise und Indikation der einzelne Arzneistoffe. Sowohl die nicht-steroidalen-Antirheumatika (NSAR) als auch Paracetamol seien zur kurzzeitigen Behandlung von leichten bis mäßigen Schmerzen sowie Fieber geeignet. ASS, Ibuprofen, Diclofenac und Naproxen können bei Kopf-, Gelenk-, Regel- oder Zahnschmerzen eingesetzt werden, so Warentest. Jedoch sei ASS aufgrund der Verstärkung und Verlängerung von Blutungen „am stärksten eingeschränkt“ – vor allem bei Zahn- und Regelschmerzen.

Für ASS gelten zudem unterschiedliche Empfehlungen in Bezug auf die Darreichungsformen. Die Kautabletten Aspirin Direkt werden von Warentest als nur „mit Einschränkung geeignet“ bewertet. Denn: Die Kautabletten werden ohne Wasser eingenommen. „Das läuft der Forderung zuwider, bei der Einnahme von Tabletten mit ASS immer ein großes Glas Wasser zu trinken.“

Die Flüssigkeit vermag die Belastung für Magen, Darm und Speiseröhre zu verringern. „Wird die Tablette nicht fein genug zerkaut und nichts getrunken, können sich größere Stücke in der Speiseröhre oder im Magen und Darm festsetzen und unerwünschte Wirkungen hervorrufen“, schreibt Warentest.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»