Kürzung bei Biontech / Impfstoffe: 4 Stunden pro Apotheke / Preiskampf bei Laientests

, Uhr
adhoc24 vom 28.4.2021

Berlin - Bei den Corona-Impfstoffen haben die Ärzt:innen viel mehr Biontech als AstraZeneca bestellt. Der Großhandel muss daher kürzen; immerhin scheint kein Impfstoff übrig zu bleiben. / Die Rechenzentren können den Impfstoff abrechnen, das Bundesamt für Soziale Sicherung plant drei Auszahlungstermine pro Monat. / Apotheken investieren erheblich in Impfstofflogistik: Laut einer neuen aposcope-Umfrage sind im Durchschnitt 2,75 Mitarbeiter:innen damit beschäftigt, und zwar 4,2 Stunden pro Woche. / Der Preiskampf um Corona-Laientests geht in die nächste Runde: Teleclinic verlangt gerade einmal 16 Euro pro 5er-Pack. Die Meldungen des Tages bei adhoc24.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Vater und Tochter betreiben DocMorris-Apotheken
Die letzten DocMohikaner»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Impfzertifikate lassen sich heilen»
Schütteln nicht vergessen
Neu im NRF: Melatonin-Suspension»
PTA-Schülerin und Youtube-Star
Die Anime-PTA»