Impfzertifikate: So kann man das Portal austricksen

, Uhr

Berlin - Das Portal des Deutschen Apothekerverbands (DAV) treibt weiterhin zahlreiche Apotheker:innen in den Wahnsinn: Auch am Dienstagmorgen wird vielerorts von großen Problemen bei der Ausstellung von Corona-Impfzertifikaten berichtet. Selbst wenn man zu den Apotheken gehört, die bereits wieder Zertifikate ausstellen können, hängt sich das Portal ständig auf, können Eingabefelder nicht ausgefüllt werden oder erscheinen ständig neue Fehlermeldungen. Ein Apotheker aus Oberhausen hat nun einen kleinen Kniff entdeckt, der zumindest etwas Abhilfe schaffen kann, wenn das Portal mal wieder nicht richtig funktioniert.

Und täglich grüßt das DAV-Portal: Auch am Dienstag werden wieder viele Apotheken von der Instabilität des Zertifikatsmoduls geplagt. In sozialen Netzwerken klagen sie ihr Leid und versuchen Muster zu erkennen, dank derer man mit dem Portal umgehen kann. Was sich abzeichnet: An den Randzeiten morgens und abends scheint es besser zu laufen als zu den Stoßzeiten – ein Indiz dafür, dass die Probleme an der Überlastung des Systems liegen könnte. Aus den Arztpraxen, von denen es bedeutend mehr gibt als Apotheken, ist das nicht bekannt. Doch auch die Zeiten-Logik führt nicht immer weiter. „Bei uns ging es auch 18 Uhr nicht besser“, klagt eine Apothekerin.

Eine andere berichtet, dass sie um 21 Uhr mit der Ausstellung der Zertifikate begonnen hat: „Besser so als die Nerverei tagsüber“, schreibt sie. Doch das ist nicht für jedermann eine gangbare Lösung. Statt die Ausstellung der Impfzertifikate auf Rand- oder spätere Abendstunden zu verlegen, versucht sich manch ausgefuchster Apotheker auch an Workarounds – so wie Johannes Rieforth. „Ich sitze morgens manchmal eine halbe Stunde lang vorm Rechner, weil ich den Kunden am Vortag gesagt habe, dass es morgen wieder läuft“, erzählt er. „Das es auch heute Morgen wieder nur ruckelig lief, habe ich angefangen, etwas zu experimentieren.“ Und tatsächlich: Mit einer etwas unkonventionellen Vorgehensweise habe er es heute Morgen geschafft, mehrere Zertifikate zu erstellen, obwohl er ansonsten nur Fehlermeldungen erhielt.

Das Ausgangsproblem kennen die meisten Apotheker: Vor allem das Auswahlfeld für die Impfdosis hängt. Es bleibt einfach grau, kann nicht angeklickt werden. Manche Apotheker berichten davon, dass es dann hilft, immer wieder unterschiedliche Impfstoffe anzuklicken und das Feld für die Dosis dann irgendwann erscheint. Bei ihm klappte auch das nicht. Was er aber beim Experimentieren herausfand: Füllt man die Eingabemaske absichtlich unvollständig aus und versucht, ein Zertifikat zu erstellen, kann man danach über die Fehlermeldung zum Ziel gelangen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres