Zertifikate: Abrechnung top, Wochenstart Flop

, Uhr

Berlin - Apotheken können seit Ende vergangener Woche wieder digitale Impfzertifikate ausstellen. Bei einigen Betrieben dauerte es einige Stunden, bis die Verbindung des Portals des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) mit der Telematikinfrastruktur (TI) funktionierte. Bei anderen ging es sofort, nur der Start am Montagmorgen bereitet Probleme.

Katharina Jahn kann seit heute Morgen nicht auf das DAV-Portal zugreifen. „Am Freitag und Samstag hat es super geklappt“, sagt die Inhaberin der Markt Apotheke in Seevetal. Sie ist seit September an die TI angeschlossen und konnte Ende vergangener Woche mit einem Techniker des Softwarehauses ADG erfolgreich eine Verbindung herstellen. Die Anfragen seien aufgrund der Berichterstattung über das Ende des Ausstellungsstopps sofort gestiegen.

Die Apothekerin entschied sich deshalb, nur Aufträge anzunehmen, die zuvor über das Internet einen Termin gebucht hatten. Mit dem digitalen Buchungssystem sollen Wartezeiten in der Apotheke minimiert werden. Die Kund:innen können zuvor alle notwendigen Daten bei der Anmeldung angeben. „Dadurch kann ich vorarbeiten“, so Jahn. Doch heute Morgen funktionierte das Portal nicht. „Ich kann die Seite gar nicht mehr aufrufen.“ Auch andere Apotheken können aktuell keine Zertifikate ausstellen.

Die Abda verweist auf Anfrage an die Landesverbände und das DAV-Portal. Apotheken würden dort informiert, sagt ein Sprecher. Der Hinweis auf dem Apothekenportal ist jedoch alt. Dort werden Apotheken weiterhin an in Softwarehaus verwiesen. Wenn die „Wiederinbetriebnahme“ zu Problemen führe, solle zudem der Cache gelöscht werden.

Wie Kolleg:innen ist Jahn erleichtert, dass sie die Abrechnung am Wochenende fertiggestellt hat. Das Herunterladen der Juli-Abrechnung habe funktioniert. Die Sonderbelege konnten ausgefüllt und abgegeben werden. „Der Zähler stimmt, ich bin altmodisch und habe mir auch Notizen gemacht“, sagt ein Apotheker. Auch er ist erleichtert, die Liste am Samstag heruntergeladen zu haben, da das Portal auch bei ihm nicht funktioniert.

Eine Blitzumfrage von aposcope heute Vormittag hat ergeben, dass das System in den Apotheken fast nie ganz stabil läuft und rund jede vierte Apotheke noch gar keine Zertifikate ausstellen kann.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Rückrufe wegen giftiger Azidoverbindungen
Losartan mit mutagener Verunreinigung»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»