Europameisterschaft

Herzkranke: Fußballfieber gefährlich dpa, 10.06.2016 16:00 Uhr

Berlin -

Bei spannenden Fußballspielen steigen Puls und Blutdruck – das kann vor allem für Menschen mit einer koronaren Herzerkrankung kritisch werden. Denn es kann in vorgeschädigten Gefäßwänden zu kleinen Einrissen kommen, an denen sich Blutgerinnsel bilden. Herzkranke sollten deshalb die Partien der Fußball-EM in Frankreich jetzt zum Anlass nehmen, ihre Medikamente vom Arzt prüfen zu lassen, rät die Deutsche Herzstiftung: Könnte ein Blutdrucksenker nötig sein? Und sind die Cholesterinwerte gut eingestellt?

Eingefleischte Fans sollten während des Turniers – noch bis 10. Juli – außerdem nicht nur passiv am Sport teilhaben, sondern selbst aktiv werden: Wer ausreichend belastbar ist, kann fünfmal pro Woche rund 30 Minuten joggen, radfahren oder schnell spazierengehen.

Gut ist auch, wenn sich Herzpatienten während der EM-Spiele zurückziehen können – in der Menschenmasse beim Public Viewing kann das schwierig werden. Wer merkt, dass er sehr aufgeregt ist, und sein Blutdruck steigt, sollte sich hinlegen und eine Weile entspannen. Auch ein Spaziergang in der Halbzeitpause kann dabei helfen, wieder zur Ruhe zu kommen.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

USA

Pfizer will Biotech-Geschäft mit Milliarden-Zukauf stärken»

Zuschlag für eRezept

Noventi schnappt sich Gerda»

Verpackungsfehler

Nuxe-Sonnenpflege: Proben müssen zurück»
Politik

Nutzenbewertung

Nach Schiedsspruch: Weiter Streit um Alkindi»

Streit um Hemmerde

Basisapotheker ziehen Dienstaufsichtsbeschwerde zurück»

Spahn wechselt Führung aus

Ehemaliger Ratiopharm-Chef führt Gematik»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Darzalex: Mögliche HBV-Reaktivierung»

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»
Panorama

Zyto-Skandal

Wegen Insolvenz: Verfahren gegen Pfusch-Apotheker geplatzt»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»
Apothekenpraxis

Einzelimport

Aufsicht verbietet Zoely-Import»

Hilfsmittelverträge

Bürokratie: 30 km für eine Windelhose»

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»