„Der wirtschaftliche Erfolg spricht für sich“

Weitere fünf Jahre: Kuck bleibt Noweda-Chef

, Uhr
Berlin -

Dr. Michael Kuck bleibt für weitere fünf Jahre Vorstandsvorsitzender der Noweda. Der Aufsichtsrat hat den Vertrag entsprechend verlängert.

„Der Aufsichtsrat freut sich, dass Herr Dr. Kuck auch in den kommenden Jahren die Geschicke der Noweda lenken wird“, so Aufsichtsratschef Dr. Matthias Lempka. „Der wirtschaftliche Erfolg der Noweda spricht für sich. Herr Dr. Kuck hat sich zudem in vielerlei Hinsicht für einen Fortbestand der bestehenden Apothekenstrukturen und damit für unsere Mitglieder engagiert. Nicht zuletzt hat er durch die Gründung des Zukunftspakts Apotheke sein Gespür dafür bewiesen, wie wichtig der digitale Fortschritt für die Vor-Ort-Apotheke ist.“ Die Kontinuität in der Unternehmensspitze gewährleiste, dass wichtige Entscheidungen langfristig im Sinne der Mitglieder getroffen werden könnten, so Lempka.

Kuck hatte im Januar 2017 die Nachfolge von Wilfried Hollmann angetreten. Seine Karriere bei der Genossenschaft hatte er zehn Jahre zuvor begonnen, als Mitglied der Geschäftsleitung war er zunächst verantwortlich für den Aufbau des Ressorts Recht. Im Jahr 2009 übernahm der heute 58-jährige Jurist zusätzlich die Leitung des Ressorts Industrie und zeichnete damit für die gesamte pharmazeutische Beschaffung verantwortlich. Im Oktober 2014 wurde er in den Vorstand berufen.

„In den kommenden Jahren werden viele Herausforderungen auf die stationären Apotheken und damit auch auf die Noweda zukommen“, so Kuck. „Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Vorstand blicke ich dennoch mit viel Zuversicht auf die bevorstehenden Jahre. Denn Apothekerinnen und Apotheker sowie ihre Teams leisten täglich außergewöhnliches. Und sie haben größtes Potenzial, sich auch neuen Herausforderungen souverän zu stellen – mit Noweda als dem richtigen Partner an ihrer Seite.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Behrens in Niederlassung in Hannover
Gesundheitsministerin besucht Sanacorp »
Mehr aus Ressort
Schwabe gibt Produktionsstandort ab
Spitzner ist verkauft »
Dr. Wolff bringt Creme gegen Hyperhidrose
Axhidrox: Mit Glycopyrroniumbromid gegen das Schwitzen »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Änderung der Sars-CoV-2-AMVV
Paxlovid ab jetzt vom Arzt»
Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung
Lebenserwartung während Pandemie teils deutlich gesunken»
Lesbarkeit, Botendienst, Versandhandel...
Gematik: Die 8 Vorteile des E-Rezepts»
Ia.de und Gesund.de zum BMG-Entwurf
Keine E-Rezepte über Plattformen?»
Schwabe gibt Produktionsstandort ab
Spitzner ist verkauft»
Dr. Wolff bringt Creme gegen Hyperhidrose
Axhidrox: Mit Glycopyrroniumbromid gegen das Schwitzen»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»