Apobank: Strafzinsen für Privatkunden?

, Uhr



Pfennig sieht noch lange kein Ende der Niedrigzinspolitik. Für Anleger seien die Bedingungen durch die anziehende Inflation noch viel härter geworden. „Null Zins“ bei „Null Inflation“ wäre zumindest Werterhalt. „Minuszins bei wieder anlaufender Inflation ist eiskalte Enteignung“, sagte Pfennig. Unter diesen Bedingungen falle es den Notenbankern immer schwerer, ihre Politik des billigen Geldes zu rechtfertigen. Dennoch sei nicht davon auszugehen, dass „sie bald den Fuß vom Gas nehmen“. Zu groß sei die Angst davor, dass die Risikoaufschläge der südeuropäischen Staatsanleihen gegenüber den sicheren Bundesanleihen wieder steigen könnten. Zu instabil sein die Staatsfinanzen einzelner Länder.

Wie angekündigt schlug Pfennig der Vertreterversammlung eine Dividende von 4 Prozent vor, die auch verabschiedet wurde. Laut Pfennig hat sich die Apobank trotz schwieriger Marktbedingungen im Jahr 2016 gut behauptet. Der Jahresüberschuss nach Steuern stieg um danach 3,2 Prozent auf 61 Millionen Euro nach 59,1 Millionen Euro im Vorjahr.

Zudem konnte die Apobank ihre Kunden- und Mitgliederzahl und damit ihre führende Position im Gesundheitsmarkt weiter ausgebaut. Die Zahl der Kunden stieg auf 415.700 (2015: 397.000), davon sind 109.680 auch Mitglied und damit Eigentümer der Bank (2015: 107.768). Bei einem im Vergleich zum Vorjahr nochmals gestiegenen Kreditneugeschäft in Höhe von 6,4 Milliarden Euro war insbesondere die Nachfrage nach Immobilienfinanzierungen hoch. Im Bereich der Existenzgründungsfinanzierungen verteidigte die Bank ihre führende Marktposition. Deutlich zugelegt hat auch die Kreditvergabe an Firmenkunden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Großhandel Kippels (CDU) besucht Noweda
Kippels (CDU) besucht Noweda»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Chronische Nierenerkrankung
Astellas bringt Evrenzo bei Anämie»
Impfung oder Coronatests für Beschäftigte
Italien: Preisdeckel für Coronatests»
Bierflaschen mit brennbarer Flüssigkeit geworfen
Versuchter Brandanschlag auf Impfzentrum»