DocMorris: BMW statt Bonus

, Uhr

Berlin - Rx-Boni darf DocMorris nicht mehr anbieten, Rezeptprämien auch nicht. Um trotzdem Kunden in das Rx-Geschäft zu locken, bietet die Versandapotheke neuerdings ein Gewinnspiel an: Wer sein Rezept in die Niederlande schickt oder OTC-Produkte für mehr als 25 Euro kauft, kann einen Kleinwagen von BMW gewinnen. Mit einem ähnlichen Modell hat sich Konkurrent Vitalsana schon vor Gericht durchgesetzt.

Nach dem Verbot von Rx-Boni hatte DocMorris zunächst auf eine Rezeptprämie umgestellt. Doch die Gerichte sahen in der Belohnung für die Teilnahme an einem Medikationscheck eine Umgehung der Preisbindung und verboten die Prämie. Weil DocMorris dies ignorierte, musste die Versandapotheke mehrfach Ordnungsgelder in sechsstelliger Höhe bezahlen. Seit Anfang November gibt es die Prämie nicht mehr.

Stattdessen hatte DocMorris Hotelgutscheine und ADAC-Jahresmitgliedschaft an Neukunden ausgelobt und eine Fahrtkostenerstattung für den Weg zum Briefkasten angeboten. Auch diese Modelle wurden bereits juristisch überprüft.

Jetzt versucht es DocMorris mit einem Gewinnspiel: Verlost wird ein BMW i3 im Wert von rund 40.000 Euro. Anders als bei der Prämie für den Medikationscheck ist die Teilnahme am Gewinnspiel nicht ausschließlich an das Einreichen eines Rezeptes gebunden: Wer die OTC-Mindestbestellmenge überschreitet, kann ebenfalls gewinnen. Vermutlich will DocMorris damit neuem rechtlichen Ärger aus dem Weg gehen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Freude über EuGH-Entscheidung
Kammer: Rx-Gewinnspiel geht zu weit »
Barrabatt ja, Gewinnspiele nein
EuGH: DocMorris darf nicht alles »

Mehr aus Ressort

Vermisste und Verletzte, Giftwolke über Leverkusen
Leverkusen: Explosion in der Nähe von Bayer »
Cura-San bringt 350 Apotheken mit
Gesund.de holt sich Sanitätshäuser »
Weiteres
Vermisste und Verletzte, Giftwolke über Leverkusen
Leverkusen: Explosion in der Nähe von Bayer»
Cura-San bringt 350 Apotheken mit
Gesund.de holt sich Sanitätshäuser»