Großhandelskonditionen

Skonto bleibt zulässig Alexander Müller, 05.10.2017 09:26 Uhr

Berlin - Rabatt ist Rabatt und Skonto ist Skonto. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat soeben entschieden, dass heute gängige Einkaufskonditionen der Apotheken nicht gegen das Arzneimittelpreisrecht verstoßen. Geklagt hatte die Wettbewerbszentrale gegen den Großhändler AEP. Die Apotheker können aufatmen.

AEP gewährt Apotheken je nach Packungspreis 2 bis 3 Prozent Rabatt sowie bei Einhaltung der Zahlungsfrist 2,5 Prozent Skonto auf Rx-Produkte. Die Wettbewerbszentrale hatte darin einen Verstoß gegen die Preisbindung gesehen, da es sich beim Skonto um einen versteckten Rabatt handele.

Der BGH folgte dieser Einschätzung nicht. Die Revision von AEP gegen das Urteil des Oberlandesgerichts Bamberg (OLG) hat Erfolg und der Großhändler aus Alzenau darf seine Einheitskondition weiterhin anbieten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte