Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal Carolin Ciulli, 07.10.2019 11:18 Uhr

Berlin - Schwangere und junge Eltern schauen bei der Pflege ihres Nachwuchses genau hin. Zahlreiche Apotheker haben diese Kundengruppe für sich entdeckt. Darunter ist Frank Füßl. Der Inhaber der Apotheke zur Münchener Freiheit holt die österreichische Bio-Pflegeserie „Mammamia“ nach Deutschland.

Die Produkte von „Mammamia“ stammen von der Salzburger Firma Pieper Biokosmetik Manufaktur. Der Familienbetrieb geht auf das Ehepaar Maria und Helmut Pieper zurück. Beide übernahmen vor mehr als 25 Jahren eine biologische Kräuterfarm in der Südsteiermark. Dort entstanden in Handarbeit die ersten Pflegeprodukte. Heute ist die zweite Generation mit im Unternehmen tätig. Außerdem werden Kosmetika für Erwachsene hergestellt.

Zum Angebot von „Mammamia“ gehören unter anderem verschiedene Cremes, Öle, Erkältungsbalsam sowie Shampoos und Bäder. Die Produkte seien mit Hebammen entwickelt und hätten sich in Österreich seit 1986 bewährt, so Füßl. Er koordiniert hierzulande den Vertrieb.

Der Apotheker stellte fest, dass die deutschen Apothekenkunden bei Babypflege Wert auf Bio-Produkte legen. „Mammamia“ sei biozertifiziert, betont er. Die Präparate seien für Eltern, die bei Babypflege Wert auf hohe Qualitätsstandards und ein Maximum an Natürlichkeit legten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»

Verbrauchermagazine

Marktcheck checkt Iberogast»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Ausschuss-Tagung

WHO-Experten prüfen Fortschritte im Kampf gegen Ebola»

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»
Apothekenpraxis

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»

vdek-Analyse

Kassen: Welcher Lieferengpass?»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »