Selbstmedikation

Läusemittel: Eine Frage von Minuten Daniel Segal, 31.08.2016 11:55 Uhr

Berlin - Mit dem Alleinstellungsmerkmal, das einzige Läusemittel zu sein, das Nissen und Läuse schon nach einer einzigen zehnminütigen Anwendung abtötet, hat Hennig mit Licener seit der Einführung vor drei Jahren auf Rang 3 geschafft. Genau diesen Innovationsvorsprung will Marktführer Pohl-Boskamp jetzt mit dem Launch von Nyda Express einholen.

Im Oktober 2013 hatte Hennig Licener eingeführt und damit für Unruhe im Markt gesorgt. Denn das Arzneimittel wirkt laut Hersteller schon nach zehn Minuten – eine kleine Sensation. Aus dem Stand zog Licener an Goldgeist (Eduard Gerlach) und InfectoPedicul (Infectopharm) vorbei. Wepa reagierte prompt und brachte im Juni 2014 mit „Mosquito med Läuseshampoo 10“ ein Nachfolgeprodukt zu seinem 1995 eingeführten Klassiker auf den Markt, das ebenfalls innerhalb von zehn Minuten wirkt. Für den Produktvorteil opferte Wepa sogar die Erstattungsfähigkeit.

In den ersten sieben Monaten kommt Licener auf einen Marktanteil von 10 Prozent, bezogen auf den Gesamtmarkt von 10,6 Millionen Euro auf Basis der Apothekenverkaufspreise (AvP). Mosquito hat seine Position auf 23 Prozent ausgebaut. Pohl-Boskamp konnte bislang seinen Spitzenplatz verteidigen und liegt mit einem Marktanteil von 35 Prozent mit Abstand vor der Konkurrenz. Um den Vorsprung nicht zu riskieren, hat man in Hohenlockstedt ein neues Produkt lanciert – und damit zum Befreiungsschlag ausgeholt.

Wie das 2006 eingeführte Original ist auch Nyda Express ein Medizinprodukt, das seine Wirkung auf physikalischem Weg entfaltet: Die enthaltenen Dimeticone dringen in das Atemsystem der Parasiten ein und verschließen es so. Die Folge: Läuse und Nissen sterben ab.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

Freude über VISION.A Awards: Das sind die Gewinner»

VISION.A 2019

Start-up Audition: Virtuelle Realität gegen Parkinson»

VISION.A 2019

Schmidhubers Geschenk an die Menschheit»
Politik

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»

Rabattverträge

BPI: Kassen gefährden Patientenwohl»
Internationales

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»
Pharmazie

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»