Sildenafil

Sex sells mittelmäßig Alexander Müller, 01.08.2014 09:50 Uhr

Berlin - Gut ein Jahr nach dem Patentablauf von Sildenafil in Deutschland hat sich der Markt sortiert: Hexal und Ratiopharm haben mit ihren Generika das Original Viagra nach Absatz deutlich und – was entscheidender ist – auch nach Umsatz überholt. Zusammen mit dem eigenen Generikum verteidigt Pfizer allerdings immer noch Platz 1. Weil sich die Preisspirale abwärts dreht, müssen die Hersteller den Absatz weiter nach oben treiben, um die Umsätze wenigstens zu halten.

Dass der Sildenafil-Absatz trotz Verschreibungspflicht anziehen würde, war jedem klar. Doch das Ausmaß hat selbst Generikahersteller überrascht. Ausgehend von Juni 2013 kletterte der Monatsabsatz innerhalb eines Jahres von 750.000 Packungen auf mehr als 1,7 Millionen Einheiten im Juni 2014 – eine Steigerung um 130 Prozent.

Andererseits hatte die Branche nicht mit einem so massiven Preisverfall gerechnet: Trotz der Zuwächse beim Absatz ist der Gesamtumsatz mit Sildenafil um 17 Prozent gesunken: von 40 Millionen Euro im Juni 2013 auf zuletzt gut 33 Millionen Euro. Neben den gesunkenen Preisen spielt dabei natürlich auch die Packungsgröße eine Rolle.

Drei Wochen vor Patentablauf hatte Pfizer ein eigenes Generikum auf den Markt gebracht und die Generikakonkurrenz mit seiner Strategie überrumpelt. Überraschend war weniger, dass sich Pfizer auf Kosten der Marge über ein hauseigenes early-entry einen Vorsprung verschaffen wollte, sondern mit welchem Preis: Die 12er-Packung wurde für 30 Euro auf den Markt geworfen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Landes-Weiterbildungsordnung

Ärzte streichen Homöopathie»

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»

Räumpflicht

Herbstlaub: Fegen ist Pflicht»
Apothekenpraxis

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »