Drogerieketten

dm: Apothekenkosmetik ist zurück

, Uhr
Berlin -

Immer mehr Anbieter wollen am Geschäft mit Apothekenkosmetik verdienen. Die großen Hersteller bekommen regelmäßig Anfragen von Händlern, die ihr Sortiment erweitern wollen. Die Drogeriekette dm hatte Marken wie Eucerin, Vichy und Bepanthol vor zwei Jahren ausgelistet – und bietet sie nun wieder an, zunächst nur im Online-Shop.

Vor mehr als zwei Jahren traf das Management von dm die Entscheidung, Apothekenkosmetik komplett auszulisten. Dieser Schritt dürfte dem Marktführer schwergefallen sein, denn bis dato wurde viel Marketing betrieben, um auf die Produkte aus der Offizin aufmerksam zu machen. Plakate, Aufsteller und Flyer in den Einkaufskörben verwiesen auf das Sortiment. Doch die Produkte waren zu schwer zu beschaffen, die Graumarkthändler nicht verlässlich genug.

Nach und nach verschwanden Marken wie Eucerin, Vichy, Medipharma, Bepanthol, Linola und Avène aus den Regalen, wurden zuletzt sogar mit Preisnachlässen regelrecht verramscht. dm fehlte die Planungssicherheit für das Vor-Ort-Geschäft. Die Kette wollte die Warenpräsenz in allen Märkten gewährleisten und dem Anspruch an eine attraktive Warenpräsentation gerecht werden.

Jetzt ist dm zurück im Graumarktgeschäft. Die Drogeriekette bietet aktuell über den Online-Shop verschiedene Kosmetikmarken aus der Apotheke an. Das Angebot ist noch überschaubar. Darunter sind fünf verschiedene Produkte vom Marktführer Eucerin aus dem Sortiment Anti Age Hyaluron Filler. Die Artikel kosten zwischen 24 und 29 Euro und werden aufmerksamkeitsstark mit den Buttons „Neu“ und „Nur Online“ beworben.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
21. und 22. Mai – Jetzt noch anmelden!
APOTHEKENTOUR: „Offenbach, wir kommen“ »
An diesem Wochenende – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR: Nächster Stopp in Offenbach/Rhein-Main »
Mehr aus Ressort
Dynamischer Energiekostenbeitrag
Sanacorp: Gebühr je nach Dieselpreis »
Umbruch beim Großhändler
AEP: Die zweite Reihe geht »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»