Zahngesundheit

Curaprox und Apacare erobern dm

, Uhr
Berlin -

Gesundheit beginnt im Mund – und dennoch verliert der Bereich der Zahngesundheit in den Apotheken seit Jahren an Bedeutung. Die Hersteller wandern in den Mass Market ab. Seit geraumer Zeit sind auch Apacare (Cumdente) und Curaprox (Curaden) in der Drogerie zu finden. Dm und Müller locken mit exklusiven Aktionen.

Apacare ist bereits seit mehreren Jahren im Sortiment der Drogeriekette Müller zu finden. Seit etwa acht Monaten ist die Zahnpflege mit dem flüssigen Zahnschmelz auch bei dm gelistet. Eine Gutscheinaktion soll Endverbraucher in die Filialen ziehen und den Verkauf der Produkte mit medizinischem Hydroxylapatit ankurbeln. Im Fokus stehen zwei Produkte. Im Aktionszeitraum vom 16. April bis 30. September erhalten dm-Kunden 1 Euro Rabatt beim Kauf der Apacare Remineralisierenden Zahncreme – solange der Vorrat reicht.

Kunden der Drogeriekette Müller erhalten bei Vorlage des Coupons in den teilnehmenden Filialen in Deutschland und Österreich ebenfalls einen Nachlass von 1 Euro beim Kauf von Apacare Liquid. Die Aktion läuft, solange der Vorrat reicht beziehungsweise vom 1. Mai bis 31. Juli. Apotheken gehen leer aus. Im Moment plane man keine Aktionen, teilt ein Sprecher mit. „Die laufende Rabattaktion ist nur für den Drogeriehandel.“

Im Oktober 2017 hatten auch neun Curaprox-Produkte Einzug in das Sortiment der dm-Märkte gehalten. Die weichen Zahnbürsten CS 5460, CS 3960 und CS 1560 sowie fünf verschiedene Größen der Interdentalbürsten und ein Mix-Pack sind in der Drogerie zu finden. Während die Zahnbürsten CS in den Jahren 2012 bis 2017 einen Anstieg im Abverkauf in den Apotheken verzeichnen, waren die Zahlen von Zahnseide & Co. rückläufig.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Geschäftsführer ätzt gegen „Apothekerlobby“
dm will Apotheken mehr Konkurrenz machen »
Mehr aus Ressort
Abmahnung von der Wettbewerbszentrale
Rx-Boni: Zweiter Angriff auf Shop Apotheke »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
KBV warnt vor „Akzeptanzverlust bei Ärzten“
E-Rezept: Lauterbach soll Gematik bändigen»
Auch in deiner Nähe – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR 2022 – Der Film vom Start»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
So entstand der E-Rezept-Fahrplan»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»