Neurodermitis

Bei Eucerin ist der Affe los APOTHEKE ADHOC, 26.02.2019 08:55 Uhr

Berlin - Kuscheln statt Kratzen: Neurodermitis zählt zu den häufigsten Krankheiten im Kindesalter. Etwa 20 Prozent der Kinder unter drei Jahren leiden an der chronisch verlaufenden entzündlichen Hauterkrankung. Für die kleinen Patienten hat Eucerin (Beiersdorf) jetzt einen kuscheligen Markenbotschafter, den Affen Anton.

In den Apotheken ist seit 11. Februar der Affe los. Seit etwa zwei Wochen gibt es beim Kauf von zwei Produkten der Serie AtopiControl den Kuschelaffen Anton gratis dazu. Das Kuscheltier mit integrierter Rassel wurde in Zusammenarbeit mit Sigikid entwickelt und soll den Kindern Freund und Kuschelpartner sein. „Anton macht Mut, tröstet und bringt Kinder mit seiner fröhlichen Art auf andere Gedanken“, schreibt Beiersdorf.

Der Affe soll die Kinder vom Kratzen abhalten und kann von den Eltern zum Ablenken beim Eincremen eingesetzt werden. Den Namen hat Anton von PTA erhalten. Der Kuschelaffe hat einen eigenen Internetauftritt und klärt in animierten Bildergeschichten über das Leben mit Neurodermitis auf. Dabei stehen Anton die kleine Patientin Emma und Apothekerin Laura Schmid zur Seite.

Beiersdorf hat mit AtopiControl eine Pflegeserie für die Neurodermitishaut auf dem Markt. Das Sortiment umfasst Produkte für die schubfreie und die akute Phase. Als Basispflege sind Lotion, Creme und Gesichtscreme geeignet, im Falle eines Schubs kann die Akutpflege-Creme auf die juckenden, entzündeten Hautstellen aufgetragen werden. Die Produkte können ab einem Alter von drei Monaten aufgetragen werden. Außerdem gehören das Anti-Juckreiz Spray, das erst für Kinder ab drei Jahren empfohlen wird, sowie eine Handcreme und ein Dusch- und Badeöl zum Sortiment. Eucerin setzt bei den Produkten auf Licochalcone A als Antioxidans und hautberuhigenden Inhaltsstoff und Gamma-Linolensäure zur Stärkung der Hautbarriere.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»