Beratung und Schulung

ARZ Haan übernimmt Pflegedienstleister

, Uhr
Berlin -

Die ARZ Haan AG übernimmt die auf Pflegeberatungen und -schulungen spezialisierte WDS aus Dortmund. Damit will sich das Rechenzentrum im Pflegemarkt nicht nur auf Abrechnung und Software konzentrieren, sondern das Angebot auf persönliche, telefonische und digitale Beratung erweitern.

Die Übernahme des bundesweit agierenden Unternehmens wird zu Anfang April erfolgen. „Pflege ist für uns ein bedeutender und spannender Markt. Umso wichtiger ist es, dass wir künftig auf die Expertise der Mitarbeitenden der WDS zählen können“, so ARZ-Vorstand Dr. Philipp Siebelt.

Angesichts des demografischen Wandels werde die professionelle Pflege nicht ausreichen, den rasch steigenden Bedarf in Deutschland zu decken, so Siebelt. Deshalb soll das Pflegegeschäfts auch in anderen Bereichen ausgebaut werden: „Mit der Expertise der WDS können wir Pflegebedürftige oder pflegende Angehörige bald mit persönlicher und digitaler Beratung umfassend unterstützen – von der Beantragung von Pflegeleistungen bis zu konkreten Schulungen zur Bewältigung des Alltags.“

Weitere Angebote der WDS liegen im Bereich der digitalen Kommunikation und innovativer Datenbanklösungen mit Schwerpunkt auf den Pflege- und Gesundheitsmarkt. Diese sollen künftig in Zusammenarbeit mit den Digital-Experten der ARZ Haan AG weiterentwickelt werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Bühne frei für große und kleine Visionen
VISION.A Awards: Jetzt noch bewerben!
„Anthroposophie ist sehr moderne Medizin“
Weleda: Tina Müller plant Apothekenoffensive
Neben Graessner und Graessner-Neiss
Pharmatechnik: Malajka ergänzt Geschäftsführung

APOTHEKE ADHOC Debatte