Aspirina in Italien

Wie sich Bayer mit einem feministischen Satiremagazin anlegte Tobias Lau, 29.06.2019 09:11 Uhr

Berlin - Ein kleines feministisches Satiremagazin aus Italien hat sich den Zorn von Bayer zugezogen: Auf Druck des Pharmakonzerns hat das Magazin Aspirina seinen Namen geändert. Kritiker werfen Bayer nun vor, dass der Streit einen politischen Hintergrund habe. Denn Aspirina existierte 30 Jahre unter jenem Namen, bis dahin völlig unbehelligt vom namensgebenden Leverkusener Konzern.

Kommen „feministisches Satiremagazin“ und „internationaler Pharmakonzern“ zusammen, erwartet man eigentlich eher weniger Sympathien von ersteren. Tatsächlich war die Namensgebung des Magazins aber ursprünglich sogar anerkennend gemeint: Die Autorin Bibi Tomasi, eine der Initiatorinnen des Projekts war nämlich aufgrund chronischer Beschwerden Dauerkonsumentin des bekanntesten Bayer-Produkts. Der Name Aspirina sollte eigentlich eher ein Symbol dafür sein, dass man den Weltschmerz lindern kann.

Und tatsächlich störte sich Bayer zumindest offiziell lange nicht an dem kleinen Magazin. Das war 1987 aus dem Mailänder Frauenbuchladen entstanden, der Zentrale der sogenannten Mailänder Feministinnen, einer Strömung, die der damaligen feministischen Orthodoxie des Gleichstellungsfeminismus widersprach und stattdessen feministisches Differenzdenken in den Mittelpunkt stellte. Den innerfeministischen Debatten der Zeit wollten die Autorinnen dabei mit Humor und ironischer Sprache begegnen.

Ein Massenblatt war Aspirina freilich nicht, die Auflage lag bei einigen Tausend Exemplaren, zwischen 1987 und 1991 erschienen lediglich zehn Hefte. Im Layout spielten die ersten Ausgaben noch mit dem damaligen Design der Aspirin-Packungen. Ab 2013 erschienen dann gar keine Hefte mehr: Die „acetylsatirische Zeitschrift“, so der Untertitel, zog ins Internet um und begann mit neuen Formaten, von animierten Karikaturen über Videoclips bis interaktiven Textformaten zu spielen. Dazu gehörte auch ein Videoclip der venezolanischen Künstlerin und Ökoaktivistin Argelia Bravo, der 2016 auf der Seite veröffentlicht wurde. Mit ihren Arbeiten kritisiert sie unter anderem den Agrarkonzern Monsanto für seine international umstrittenen Geschäftspraktiken.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Weitere Therapie bei Covid-19

Notfallzulassung für Remdesivir + Baricitinib»

Daten zum Vektorviren-Impfstoff

AstraZeneca: Halbe Dosis – bessere Wirksamkeit»

160 Millionen Dosen

Europäer bekommen auch aussichtsreichen Moderna-Impfstoff»
Markt

Klinikgeschäft von AvP

Noventi sichert sich Apofakt»

Naturkosmetik

Pascoe bringt Hyaluron-Serum»

49 Kandidaten in Phase III

Novartis setzt auf die eigene Pipeline»
Politik

Registermodernisierungsgesetz

Gläserner Bürger: Steuer-ID soll auch Krankendaten speichern»

Probleme bei Logistik und Kommunikation

Grippeimpfstoffe: Schlechte Noten für Spahn»

Teil-Lockdown bis vor Weihnachten

Corona-Regeln für Weihnachten und Silvester»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Apotheken sollen sensibilisieren

Gilenya: Erinnerung an Risiko von VZV-Infektionen»

Rückruf

Salofalk: Zäpfchen sind marmoriert»

Chargenüberprüfung

Gynokadin: Falsches Datum auf der Bündelfolie»
Panorama

Laserzentrum

Abrechnungsbetrug: Neun Hautärzte vor Gericht»

Corona-Maßnahmen

Kein Weihnachtsgeschäft: Handel fordert Hilfe»

Auch wegen Corona

Apotheke berät Kunden per Video»
Apothekenpraxis

Pflichtangaben

Friedenspflicht für DJ-Rezepte – aber nicht bei allen Kassen»

DDG-Rezepturtipps

Glukose: Keine Pulver-Briefchen für Frauenärzte»

Verschwörungsmythen

Corona-Leugner am HV: Kammer sieht genau hin»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»

Mittelohrentzündung & Co.

Von der Nase zum Ohr: Wie Erreger wandern»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»