Künftige Vizepräsidentin übt Kritik

USA: Rassismus im Gesundheitssystem? dpa, 29.12.2020 09:58 Uhr

Berlin - Nach dem Tod einer schwarzen, mit dem Coronavirus infizierten Ärztin in den USA hat die künftige Vizepräsidentin Kamala Harris Rassismus im Gesundheitssystem angeprangert. „Diese Tragödie erleben schwarze Frauen, deren Sorgen und Schmerzen in unserem Gesundheitssystem oft heruntergespielt oder ignoriert werden, in unserem Land nur allzu häufig. Wir müssen es besser machen“, schrieb die Demokratin am Montag (Ortszeit) auf Twitter.

Die an Covid-19 erkrankte Ärztin Susan Moore war Medienberichten zufolge am 20. Dezember in einem Krankenhaus im US-Staat Indiana gestorben. In einem von ihr zwei Wochen zuvor aus dem Krankenhausbett geposteten Video hatte sie gesagt, sie werde vom Krankenhauspersonal schlecht behandelt, wie das Magazin „Essence“ berichtete. Sie habe um eine CT-Untersuchung „betteln“ müssen und habe das von ihr gewünschte Medikament Remdesivir nicht erhalten. Spätabends habe ein weißer Arzt sie dann entlassen wollen. „So werden schwarze Menschen getötet, wenn sie nach Hause geschickt werden und sie nicht wissen, wie sie für sich selbst kämpfen können“, sagte die Ärztin unter Tränen.

Am Samstag hatten bereits vier schwarze Ärztinnen in der „Washington Post“ Ungerechtigkeiten in der Gesundheitsversorgung angeprangert. Covid-19 habe die strukturellen Ungerechtigkeiten aufgedeckt, denen schwarze Menschen in den USA ausgesetzt seien. „Sie sind häufiger infiziert als Weiße und sterben häufiger.“ Moores Video biete einen Einblick in diese Ungerechtigkeiten. Ihre Erfahrung bestätige, dass es ein System gebe, das Werte aufgrund der Hautfarbe zuweise. „Dieses System hat einen Namen: Rassismus.“ Gesundheitsexperten hatten sich schon früh in der Pandemie alarmiert gezeigt, dass das Coronavirus Minderheiten in den USA viel härter trifft als andere Amerikaner.

Der Geschäftsführer des Krankenhauses in Indiana, Dennis Murphy, schrieb, er sei zutiefst traurig über Moores Tod. Er glaube nicht, dass „bei den technischen Aspekten der Behandlung“ versagt worden sei. „Ich bin jedoch besorgt, dass wir vielleicht nicht das Maß an Mitgefühl und Respekt gezeigt haben, nach dem wir streben, um zu verstehen, was für die Patienten am wichtigsten ist.“ Der Fall werde intern und extern überprüft. Diskriminierung jeglicher Art solle in seinem Krankenhaus bekämpft werden.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Schnittstelle Handverkauf

Abda: Impfreaktionen auch der Apotheke melden»

Keine Rabattschlacht: 2€ werden meistens kassiert

FFP2-Coupons auf Ebay»

Mutation wird geprüft

Neue Coronavirus-Variante in Garmischer Klinikum?»
Markt

Apothekenmarkt-Studie von aposcope

2021 mit Licht und Schatten für Vor-Ort-Apotheken»

Für das Entlassmanagement

Prograf und Advagraf: Neue kleine Packungsgrößen»

Kooperation mit Curevac

Bayer prüft Möglichkeiten der Corona-Impfstoffherstellung»
Politik

Streit um Deklarierung von Bedrocan-Ware

OLG: Cannabis ist kein Arzneimittel»

Rabatt auf Maskenanteil

Kemmritz: Apotheker verspielen Millionen Euro»

FFP2-Maskenpflicht und Ausgangssperre

Bayerns Regeln bundesweit?»
Internationales

Todesfälle nach Corona-Vakzine

Norwegen: Keine Impfung für Ü80?»

Verschiedene Studien ausgewertet

Wissenschaftler fordern strikte Maskenpflicht»

Englische Kathedralen werden zu Impfzentren

Piksen in der Kirche»
Pharmazie

Rückruf von Cannabisextrakt

Tilray: Abweichender THC-Gehalt»

Neue Warnhinweise

Chloroquin: Erhöhtes Suizid-Risiko»

Hormonspiralen mit Levonorgestrel

Langzeitverhütung: Levosert darf sechs Jahre liegen»
Panorama

Wasserschaden, Alarmanlage, Einbruch, kein Techniker

Pechsträhne: Apotheke braucht Wachschutz»

Kräutermischung aus der Apotheke

Shufeng Jiedu: TCM-Rezeptur gegen Corona?»

Impfbereitschaft steigern

Corona-Impfung: Chef spendiert Eierlikör und 1000 Euro»
Apothekenpraxis

Apotheker im Impfzentrum

„Nachts träume ich schon von 0,3 Millilitern“»

2 Euro pro Stück

Zu billig: Apotheker wegen Maskenpreis kritisiert»

Anzeige bei Bild

„Empörend: Diese Maske verkauft keine Apotheke“»
PTA Live

Sollte der Engpass eintreten

FFP2: FH-Münster testet Wiederaufbereitung»

Corona-Schutz

Impfbereitschaft in Apothekenteams steigt»

aposcope

Jeder zweite Inhaber für Impfpflicht im Team»
Erkältungs-Tipps

Inhalieren, trinken und pflegen

Trockene Schleimhäute: Was hilft wirklich?»

Richtiges Atmen und passende Kleidung

Sport im Winter: Kalte Luft für die Atemwege»

Wenn die Luft wegbleibt

Tipps für Kurzatmigkeit und Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Kamille, Angelika & Co.

Ätherische Öle bei Magen-Darm-Beschwerden»

Entgiftungs- und Speicherorgan

Leber: Drüse für den Stoffwechsel»

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Von hCG bis Schwangerschaftsfrühtest

Alles rund um Schwangerschaftstests»

Podcast Expertise.A

Hebammen-Wissen 2.0»

Magen-Darm-Beschwerden in der Schwangerschaft

Tipps gegen Sodbrennen & Magendruck»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Galerie

Mythen rund um das größte Organ des Menschens»

Tagsüber Schutz, nachts Regeneration

Pflege: Eine für den Tag, eine für die Nacht»