Polizei schießt auf Apothekenräuber | APOTHEKE ADHOC
Nahe der deutschen Grenze

Polizei schießt auf Apothekenräuber

, Uhr
Berlin -

Tatort Apotheke: In der holländischen Ortschaft Horst in der Provinz Limburg, nahe der deutschen Grenze, kam es am Montagmorgen zu einem Raubüberfall auf eine Apotheke. Die Polizisten schossen auf den Verdächtigen, dieser war mit einem Messer bewaffnet.

Der Täter betrat die Apotheke am Americaanseweg am Montagmorgen mit einem Messer. Die Polizei wurde 8.20 Uhr informiert – da der Täter sich lange in der Apotheke aufhielt, war er beim Eintreffen der Polizei noch vor Ort. „In der Apotheke war ein Mann, der, soweit wir wissen, ein Messer geschwungen hat“, teilte ein Polizeisprecher mit.

Trotz Aufforderung der Polizei ließ der Täter das Messer nicht fallen, sondern näherte sich den Beamt:innen. Der Sprecher der Polizei bestätigte, dass ein Schuss auf den Täter abgesetzt wurde. Der Verdächtige musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Das Apothekenpersonal wurde nicht verletzt.

Die Motive sind nicht klar. Dass der Täter einen schweren Raub begehen wollte, kann von der Polizei aktuell nicht bestätigt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Die Offizin befindet sich aktuell in Räumlichkeiten, in denen vorher eine Tierapotheke betrieben wurde, teilt die Polizei mit. Der eigentliche Standort ist in einem Gebäude auf der gegenüberliegenden Seite.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Mehr Antikörper durch bivalentes Vakzin?
Subtyp BQ.1.1: Die „Höllenhund“-Variante »
Mehr aus Ressort
Ministerium wirbt für Auffrischung
Impfkampagne: A bisserl Spaß muss sein »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Mehr Antikörper durch bivalentes Vakzin?
Subtyp BQ.1.1: Die „Höllenhund“-Variante»
Impfmüdigkeit stellt sich ein
Geringe Nachfrage nach Valneva»
Datenschützer kritisiert „Scheuklappenmentalität“
Kelber teilt gegen Gematik und BMG aus»
Plätzchen, Glühwein und Gänsebraten
Fettleber: Adventszeit als Herausforderung»
Kaiserschnitt beeinflusst Mikrobiom
Vaginale Geburt bietet Vorteil»
Apotheker kämpfen um Gärtnerei
Für PTA und PKA: Der Garten muss bleiben!»
„Aufgaben der PTA werden immer umfangreicher.“
PTA-Förderpreis: 18. Veranstaltung mit starker Resonanz»
Herzinfarkt, Schlaganfall & Nierenschäden
Diabetes als Risikofaktor»
B-Ausgabe November
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»