Apothekerin mit Messer bedroht

Nach Apotheken-Überfall: Zwei Männer in Haft

, Uhr
Berlin -

Nach dem Überfall auf eine Apotheke in Worms sitzen zwei tatverdächtige Männer im Alter von 28 und 30 Jahren in Untersuchungshaft. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Den beiden polizeibekannten Männern wird vorgeworfen, am vergangenen Dienstag eine Apotheke in Worms überfallen und eine Apothekerin mit einem Küchenmesser bedroht zu haben. Außerdem sollen mehrere Hundert Euro aus der Kasse gestohlen worden sein.

Die beiden mutmaßlichen Räuber waren demnach zunächst geflüchtet, konnten aber am Donnerstag nach umfangreichen Ermittlungen und Zeugenhinweisen ausfindig gemacht werden. Bei Durchsuchungen der Wohnungen der Beschuldigten sei Tatkleidung gefunden worden, woraufhin man die beiden Männer festgenommen habe. Die Kriminalpolizei Worms prüfe auch, ob die beiden an weiteren Straftaten im Eigentumsbereich beteiligt gewesen sein könnten.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Mutmaßliches Rezeptfälscherpaar festgenommen
Polizist:innen verletzt: Rangelei vor Apotheke »
Erheblicher Schaden entstanden
Auto in Apotheke geschleudert »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
„Sie lügen doch!“ – Testkunde fliegt auf»
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»