Marktplatz in Wien und Graz

Österreich: Apotheker liefern für Shop Apotheke

, Uhr
Berlin -

Shop Apotheke startet jetzt auch in Österreich einen Marktplatz: Außerdem können sich Kund:innen in Städten wie Wien und Graz im Rahmen von „Shop Apotheke Now!“ ihre Bestellungen noch am selben Tag liefern lassen. Dazu kooperiert der Versender mit Apotheken vor Ort.

In Wien liefert die Wienerberg Apotheke als Partner für Shop Apotheke aus, in Graz die Bahnhof Apotheke. In anderen großen Städten wie Salzburg, Klagenfurt, Linz oder Bregenz wird die Option noch nicht angezeigt.

Wenn bis 13 Uhr bestellt wird, wird die Ware am selben Abend zwischen 18 und 22 Uhr ausgeliefert. Die Zustellkosten liegen bei 3,95 Euro, Mitglieder des Vorteilsprogramms RedPoints zahlen nur 1,95 Euro. Zumindest in Graz gibt es darüber hinaus einen Mindestbestellwert von 15 Euro.

Zusätzlich bieten seit dieser Woche Drittanbieter im Webshop ihre Produkte an. Dabei handelt es sich nicht um Arzneimittel, sondern um Artikel aus dem Randsortiment: Der Yogagurt „Asana Belt“ mit Schiebeschnalle etwa wird von der Firma Bodynova aus Aachen verschickt.

Dazu Patrick Schneider, Executive Director, Marketplace & Same-day Service: „Das Marktplatzangebot wird unsere marktführende Stellung in Österreich nochmals stärken, da wir unseren KundInnen eine noch größere Auswahl an Produkten rund um die Gesundheit anbieten können. Gleichzeitig profitieren Partner von unserem großen Kundenstamm mit einer besonders hohen Kundenzufriedenheit und -treue, der benutzerfreundlichen Technologieplattform und unserer internationalen Expansionsaktivität.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
US-Konzerne als Interessenten
Zur-Rose ein Übernahmekandidat? »
München, Frankfurt und Hamburg
Wolt liefert jetzt auch OTC-Medikamente »
Mehr aus Ressort
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus »
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere »
Eine seltene Genmutation erweist sich als Glücksfall.
Weiterer Patient von HIV geheilt »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Bayern fordert Nachschärfungen
Debatte um Infektionsschutzgesetz»
Namensänderung bei Janssen-Impfstoff
Jcovden: Apotheken können aufklären»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Eine seltene Genmutation erweist sich als Glücksfall.
Weiterer Patient von HIV geheilt»
Erhöhte Schmerzempfindlichkeit am ganzen Körper
Fibromyalgie: Chronisches Syndrom ohne Heilung»
Laborausrüster verstärkt sich im Bereich Biopharmazeutika
Sartorius übernimmt Albumedix»
Antibakterielle Wirkstoffe beeinflussen Antikörper
Antibiotika: Immunantwort bei Babys geschwächt»
Sonderrezept für drei Wirkstoffe
T-Rezept: Änderungen ab August»
Apotheker ärgert sich über Stellenanzeige
Im Shop: Pharma Mall sucht PTA»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»