Italien

Nach Erdbeben: Apotheke im Freien APOTHEKE ADHOC, 10.11.2016 14:50 Uhr

Berlin - Das jüngste Erdbeben in Italien hat insbesondere in der Kleinstadt Norcia große Schäden angerichtet. Zehntausende Menschen haben den mittelitalienischen Ort verlassen. Viele Menschen sind aber geblieben, darunter die Apothekerin Alessandra Rossi.

Mehrere Erdbeben haben Mittelitalien in den vergangenen Monaten erschüttert; am stärksten betroffen war der Ort Amatrice. Am letzten Oktoberwochenende, nur wenige Tage nach Beginn einer neuerlichen heftigen Erdbebenserie, wurde die Region vom schwersten Erdstoß seit 36 Jahren heimgesucht. Besonders schwer hat es diesmal die Kleinstadt Norcia getroffen. Nach dem Erdbeben der Stärke 6,6 auf der Richterskala bot sich den Einwohnern ein Bild der Zerstörung.

Mehrere historische Kirchen sind verwüstet worden, darunter die aus dem 14. Jahrhundert stammende Basilika des Heiligen Benedikts, die Kathedrale Santa Maria Argentea aus dem 9. Jahrhundert und die um das Jahr 1385 erbaute Kirche des Heiligen Franziskus. Zahlreiche Gebäude und Wohnhäuser sind unbewohnbar oder einsturzgefährdet. Tausende Einwohner sind aus Norcia und der Umgebung geflohen.

Viele Menschen wollen ihre Stadt allerdings nicht verlassen, berichten italienische Medien. Sie versuchen mit Mühe und Not, ein normales Leben weiter aufrechtzuerhalten. Zu ihnen gehört auch die Apothekerin Allessandra Rossi. Vor den verheerenden Erdstößen arbeitete die 42-jährige Frau in einer der zwei Apotheken der Stadt. Das Gebäude, in dem sich die Apotheke „San Benedetto“ befand, die die Familie Rossi seit vier Jahrzehnten betrieb, wurde vom Beben allerdings unbewohnbar gemacht, berichten die Onlineausgabe der Corriere della Sera und die Südtirolnews.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Wettbewerbszentrale

Musterprozess zu Online-Krankschreibung»

Präventionskampagne

Diabetes-Bus auf Apotheken-Tour»

In eigener Sache 

Wir sagen Danke für 50.000 Fans»
Politik

Klinikgesellschaften schlagen Alarm

300 Euro Strafe: Kassen führen Retax-Blacklist ein»

Kompromiss im Homöopathie-Streit

Grüne gründen Globuli-Kommission»

Grippeimpfungen

Hartmann: Kammern sollen schnell liefern»
Internationales

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»
Pharmazie

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»

Rückruf

Verunreinigung: Mobilat muss zurück»

Herzinsuffizienz

Bayer: Erfolg mit Vericiguat»
Panorama

Beruhigungsmittel im Kaffee

Krankenschwester soll Kollegen vergiftet haben»

Untersuchungshaft

Ärztepfusch: Prozess droht zu platzen»

Neueröffnung nach zehn Monaten

Standortprüfung: Apotheker zählt Kunden von Hand»
Apothekenpraxis

Großhandel

Störung bei Noweda: Bundesweite Lieferprobleme»

Digitalisierung

eRezept: TK kooperiert mit Noventi»

Sonderfall Ersatzkassen

Preisanker: Und Apotheken müssen doch anrufen!»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»