Schweiz

Apotheken verkaufen Antibiotika-Anbrüche Tobias Lau, 03.04.2019 14:11 Uhr

Berlin - Im Schweizer Kanton Tessin setzen die Apotheken zur Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen auf Eigeninitiative. Seit Anfang des Jahres geben viele von ihnen nur noch genau die Zahl an Tabletten an die Patienten ab, die ihnen der Arzt verschrieben hat. Die Patienten zahlen trotzdem die gesamte Packung.

Die Initiative geht zurück auf den Kantonsapotheker Giovan Maria Zanini. Ende vergangenen Jahres schickte er einen Rundbrief an die Apotheken des Kantons, in dem er die Idee unterbreitete und zur freiwilligen Teilnahme aufforderte. Seit Anfang des Jahres setzt die Mehrzahl der Apotheken in der italienischsprachigen Region Zaninis Plan um: Kommt ein Patient und hat vom Arzt beispielsweise vier Tage lang je zwei Tabletten eines Antibiotikums verschrieben bekommen, geben die Apotheker auch nur acht Tabletten ab. Ist die kleinste verfügbare Schachtel eine Zehnerpackung, öffnet sie die Apotheke und behält zwei Tabletten zurück.

Verlängert der Arzt die Behandlung, können die Patienten die übrigen Tabletten abholen oder mit einer Folgeverordnung „verrechnen“. Besteht kein weiterer Bedarf, entsorgt die Apotheke die restlichen Tabletten. So soll verhindert werden, dass Patienten die überzähligen trotzdem einnehmen, sie später ohne eine ärztliche Verordnung für andere Krankheiten benutzen oder sie an Dritte weitergeben. Schweizer Patienten sind auch bisher schon angehalten, überzählige Tabletten zur Entsorgung in der Apotheke abzugeben. „Mit unserem System nehmen wir diesen Schritt einfach vorweg“, zitiert der Schweizer Rundfunk SRF Zanini.

Das Amt des Kantonsapothekers dient der Umsetzung von Bundes- und Kantonsgesetzen und -vorschriften auf lokaler Ebene. Er überwacht unter anderem die Umsetzung des Heilmittel- und des Betäubungsmittelgesetzes, den Arzneimittelverkehr, die abgebenden Betriebe, die Ausübung von Heilmittelberufen und die Rezeptur. Dabei hat er jedoch auch gestalterische Möglichkeiten, wie die Arzneimittelbehörde Swissmedic auf Anfrage erklärt: So kann er beispielsweise Empfehlungen abgeben oder Initiativen wie die jetzige in Tessin starten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Coronavirus

Südkorea meldet erneuten Anstieg»

Sonder-Jour Fixe wegen Covid-19

BfArM: Verfallware gegen Lieferengpässe?»

Ausgangsbeschränkung

Apothekerkammer: Beschäftigungsverbot für Schwangere»
Markt

Corona-Schutz

Trotz Plexiglas: Kunden sollen Mundschutz tragen»

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»
Politik

Unzureichende Finanzzusagen

Klinikchefs schreiben Brandbrief»

Corona-Krise

Altmaier verteidigt Hilfsprogramm»

Keine Debatten über Erleichterungen

Kanzleramtschef: Kontaktsperre mindestens bis 20. April»
Internationales

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»
Pharmazie

Verbreitung von Sars-CoV-2

Feinstaub als Virus-Katapult?»

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»

Durchseuchung mit Sars-CoV-2

Studie soll Herdenimmunität ermitteln»
Panorama

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Jetzt in Ihrer Apotheke: 4-lagige Sonderausgabe»

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»
PTA Live

Mindestabstand einhalten!

Statt Kittel: PTA trägt T-Shirt mit Warnhinweis»

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»