Apocheck Luxemburg

Apotheke „Fleur de Vie“: Natürlich digital APOTHEKE ADHOC, 01.12.2018 09:12 Uhr

Berlin - Naturverbunden und komplett digitalisiert, das klingt nach einem Widerspruch. Die Apotheke „Fleur de Vie“ im luxemburgischen Esch sur Alzette beweist das Gegenteil. Die neu eröffnete Offizin verbindet ein digitales Allround-Konzept mit einer Spezialisierung auf Naturmedizin.

Wer die Apotheke von Inhaber Benoît Stouffs betritt, wird von einer Empfangsdame begrüßt und auf eine digitale Reise mitgenommen. Gleich zu Beginn hat man nämlich die Wahl zwischen Pager und Zettel. So kann man sich eine kleine Box aushändigen lassen, die einen benachrichtigt, wenn die Wartezeit vorbei ist und man an einem der neun HV-Tische beraten wird. „Dadurch müssen die Kunden nicht in der Schlange stehen, bis sie dran sind, sondern können sich in aller Ruhe in der Offizin umsehen“, erklärt die angestellte Apothekerin Sophie Miermont. „Und falls sie in der Zwischenzeit etwas anderes gefunden haben und sich damit noch beschäftigen wollen, können sie den Timer mit einem Tippen pausieren.“

Und auch der Zettel klingt nur im ersten Moment altmodischer: Denn man bekommt ihn an einem Touchscreen-Terminal, an dem man genau auswählen kann, wie und wozu man beraten werden möchte. So kann der Kunde eine Sprache wählen. Und da hat er eine nicht gerade kleine Auswahl, denn die Apotheker und PTA vor Ort sprechen Französisch, Deutsch, Luxemburgisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und verschiedene Sprachen aus dem ehemaligen Jugoslawien.

Auch in welchem Fachgebiet man beraten werden möchte, kann bereits angetippt werden, wobei unter anderem Homöopathie, Phytotherapie, Aromatherapie, Bachblüten, Nahrungsergänzungsmittel, Sport- und Tiermedizin zur Auswahl stehen. Für Stammkunden gibt es darüber hinaus noch ein weiteres Angebot: Man kann einen konkreten Mitarbeiter angeben, von dem man beraten werden möchte. Dieser wird dann per SMS informiert und widmet sich dem Kunden, sobald er verfügbar ist.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Karg wird Linda-Gesicht»

Kinderpflege

Neuer Vertriebspartner für Mama Aua»

Cushing-Krankheit

Recordati kauft Signifor von Novartis»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Immerhin: 24 Millionen Euro mehr für Apotheker»

Parlamentarische Anfragen

FDP fragt Spahn nach Hotels und Helikoptern»

Westfalen-Lippe

Kammer verabschiedet zwei Vorstandsmitglieder»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»

Risikobewertungsverfahren

Meningeomrisiko unter Cyproteron»
Panorama

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker soll ins Gefängnis»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»

Ärger bei Gartenschau

Selbstgebastelte Bienen vor Apotheke gestohlen»
Apothekenpraxis

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»

Apothekeneröffnung

Die Apotheke galoppiert, der Amtsschimmel schreitet»

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

DAK schickt Blumen an alle Apotheken»
PTA Live

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »

Sommer-Zugaben

Sonnenschutz, Erfrischung & Co.»

#FragSpahn bei Youtube

Spahn: „Ohne PTA keine Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»