Diabeteszubehör

Amazon verkauft Teststreifen und Messgeräte exklusiv APOTHEKE ADHOC, 06.11.2018 08:50 Uhr

Berlin - Und wieder macht Amazon einen Schritt in den Richtung Gesundheitsmarkt. Nach Versandapotheke und KI-Diagnose ist nun die Mediztintechnik dran. Künftig wird der Versandgigant unter dem Namen Amazon Choice Blutzucker- und Blutdruckmessgeräte vertreiben. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Eigenmarke im engeren Sinne.

Die Produkte aus der Choice-Reihe werden vom US-Unternehmen Arcadia Group hergestellt und sollen exklusiv über Amazon vertrieben werden. In Zukunft soll das Sortiment noch ausgeweitet werden: Auf der Choice-Seite können Nutzer abstimmen, für welches Angebot Bedarf herrscht. Darunter sind Herzrythmusmesser, aber auch Insulinpens. Im Gegensatz zu früheren Expansionen in den Gesundheitsmarkt sei die Initiative diesmal jedoch nicht von Amazon ausgegangen. „Ich bin vergangenes Jahr an Amazon herangetreten, als ich gesehen habe, dass sie ihre Position im Gesundheitsmarkt ausbauen“, erklärte Arcadia-Geschäftsführer Bob Guest gegenüber dem US-Nachrichten sender CNBC. „Ich habe gespürt, dass ihnen etwas fehlte, und zwar Produkte für Menschen mit Diabetes und anderen chronischen Erkrankungen.“

Und Amazon hat angebissen. Die beiden Unternehmen haben sich darauf geeinigt, das Arcadia die Marke Choice launcht und sämtliche Markenrechte behält, die Produkte aber exklusiv auf Amazon vertreibt. Mit demselben Konzept hat Arcadia bereits Deals mit dem Einzelhandelskonzern Walmart geschlossen: Unter der Marke ReliOn bietet die Kette exklusiv 30 verschiedene Medizintechnikprodukte an, hauptsächlich Blutzucker- und Blutdruckmessgeräte sowie deren Zubehör, die von Arcadia hergestellt werden.

Doch mit Amazon will Arcadia einen Schritt weiter gehen. Die Marke werde sowohl konventionelle Modelle umfassen als auch solche mit Bluetooth- und Erinnerungsfunktionen sowie der Unterstützung von mobilen Apps zur selbstständigen Datenauswertung. Das wichtigste Novum soll jedoch ein anderes sein: „Für die Zukunft planen wir, eine stimmgesteuerte Interpretation der Messergebnisse sowie individuelle Gesundheitsempfehlungen. Das alles ist möglich mit Alexa und wird den Patienten ein nie da gewesenes Maß an Lebensqualität ermöglichen“, so Guest.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»

Auktionsplattformen

„Potenzpillen-Testpaket“ auf Ebay»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»