Mit Mikroben gegen Covid-19

, Uhr

Berlin - Evelo Biosciences beginnt mit seinem Wirkstoffkandidaten EDP1815 die Phase-II/III-Studie. Bereits in einer früheren klinischen Studie konnte gezeigt werden, dass der Wirkstoffkandidat eine entzündungshemmende Wirkung aufweist. Der Arzneistoff soll frühzeitig bei Covid-Patienten eingesetzt werden, um Komplikationen während des Krankheitsverlaufs zu vermeiden.

Evelo entwickelt monoklonale Mikroben – oral zu verabreichenden einzelnen Mikrobenstämmen, die das Immunsystem modulieren, indem sie sensorische Immunzellen im Dünndarm aktivieren. Da das Darmsystem über die Darm-Hirn-Achse in Zusammenhang mit dem gesamten Organismus steht, kommt es zu Wirkungen im ganzen Körper. Evelo ist überzeugt davon, dass monoklonale Mikroben bei zahlreichen Erkrankungen angewendet werden können, so beispielsweise bei Krebs, Autoimmunerkrankungen und Entzündungsreaktionen. Auch bei Covid-19 soll ein monoklonaler Mikrobenstamm helfen – EDP1815 besitzt entzündungshemmende Eigenschaften und könnte so den befürchteten Zytokinsturm mit Venenthrombosen verhindern.

Tactic-E Studie

Das 2019 gegründete Unternehmen startet jetzt mit seinem Corona-Wirkstoffkandidaten EDP1815 die klinische Phase-II/III. Dr. Joseph Cheriyan, leitender Wissenschaftler der Studie und Pharmakologe am Lehrkrankenhaus Addenbrooke in Cambridge, sagte: „Dies ist eine kritische Zeit im Kampf gegen Covid-19, und ich freue mich, dass Cambridge dabei eine Schlüsselrolle spielen kann. Die Studie Tactic-E wird die Wirksamkeit einer Reihe von experimentellen Arzneimitteln bei Patienten testen, die mit einer Sars-CoV-2-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert wurden.“ Angesichts der guten Verträglichkeit habe man sich entschieden, den Wirkstoffkandidaten EDP1815 in dieser Studie zu untersuchen. „In einer klinischen Phase-Ib-Studie konnten bereits Wirkungen auf mehrere Entzündungswege festgestellt werden. Gegen Psoriasis konnte eine gewissen Wirksamkeit beobachtet werden. Wir freuen uns darauf, EDP1815 als Teil von Tactic-E zu evaluieren.“ Ziel der Studie sei es, durch eine qualitativ hochwertige Datensammlung in Zusammenarbeit mit einem Pharmaunternehmen schnellstmöglich eine Zulassung für den weltweiten Einsatz des Medikamentes zu erlagen.

Wirkmechanismus – Neuartiger Ansatz

EDP1815 wurde ursprünglich zur Behandlung der Psoriasis entwickelt. Der Wirkstoff interagiert mit Immunrezeptoren der Darmschleimhaut, sodass eine systemische Entzündung unterbunden werden kann. Das Fortschreiten einer Corona-Infektion und der Ausbruch eines schweren Verlaufs ist mit einem Zytokinsturm, Hyperinflammation und einem Multiorganversagen verbunden. „Die jüngsten Ergebnisse mit Dexamethason legen nahe, dass ein orales Mittel wie EDP1815 mit potenziell breiten entzündungshemmenden Wirkungen dazu beitragen könnte, die schwerwiegenden Komplikationen von Covid-19 zu verhindern“, so Mark Bodmer, wissenschaftlicher Leiter von Evelo. „EDP1815 hat das Potenzial, das komplexe entzündliche Chaos, das mit dem Zytokinsturm bei Covid-19 verbunden ist, ohne Immunsuppression anzugehen. In einer früheren klinischen Studie zur Behandlung von Psoriasis wurde EDP1815 gut vertragen, ohne dass sich die Sicherheitsergebnisse von Placebo insgesamt unterschieden.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Chefin sammelt Papiertüten
Apotheken-Sticker statt Rewe und Zara »

Mehr aus Ressort

Booster, Studien, Wirksamkeit
Update Impfstoffe »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»