Widersprüchliche Angaben der Landesregierung

Brandenburg: Maskenpflicht für Apotheker – aber nicht für Einzelhändler APOTHEKE ADHOC, 30.04.2020 15:13 Uhr

Bei der Apothekerkammer Brandenburg war dieser Vorgang bisher unbekannt. „Die Apothekerkammer Brandenburg hat vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie eine strikte Auslegung der Maskenpflicht verkündet bekommen, an die sich die Mitarbeiter in den Apotheken halten müssen“, erklärt Geschäftsführerin Kathrin Fuchs auf Anfrage. Pflichtbewusst hat die Kammer deshalb ihre Mitglieder am Montag informiert, dass ab sofort „alle Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr in Verkaufsstellen des Einzelhandels [...] eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen“ haben, wie sie in einem Rundschreiben aus der Verordnung der Landesregierung zitiert.

„Die Maskenpflicht gilt damit auch für Apotheken“, so die Kammer. „Nicht nur Patienten ab sechs Jahren, sondern auch das Personal der Apotheke muss in der Apotheke eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Die Installation von Plexiglasscheiben oder andere vergleichbare Maßnahmen – wie etwa das Tragen eines Visiers – entbinden nicht von der Maskenpflicht.“ Ob das wirklich so ist, darüber herrscht aufgrund der schwammigen Formulierung seitens der Landesregierung allerdings auch bei der Kammer noch Ungewissheit: „Wir haben bereits nachgefragt, ob die Maskenpflicht entbehrlich wird, wenn bereits andere Maßnahmen wie Plexiglas getroffen wurden“, sagt Fuchs. Eine Antwort hat sie noch nicht erhalten.

Ministerium und Staatskanzlei haben Anfragen dazu bisher nicht beantwortet. Für Weigel bleibt also vorerst nur, auf Rechtssicherheit zu hoffen. „Ich setze auch keine Maske mehr auf, nur noch wenn ich direkt an Kunden vorbeigehe“, sagt sie. „Ich stehe meinen Kunden schließlich nie so nahe gegenüber wie Mitarbeiter im Supermarkt.“ Jeden Tag mehrere Stunden mit Maske hinter einer Plexiglasscheibe zu stehen, leiste keinen Beitrag zu besserem Infektionsschutz, berge dafür aber umgekehrt die Gefahr, sich eher noch selbst eine Krankheit einzufangen, weil die Maske durch die feuchtwarme Atemluft ein hervorragender Keimherd sei. Sie würde allerdings gern einen Aushang in ihrer Apotheke anbringen, dass es rechtlich nicht zu beanstanden ist, wenn die Mitarbeiter keine Masken tragen – worauf sie sich dabei berufen könnte, kann ihr allerdings noch niemand sagen.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Corona-Impfstoff

Curevac soll an die Börse»

Klinische Studie gestartet

Ruconest: Conestat alfa bei Covid-19»

Vakzine gegen Sars-CoV-2

Paul-Ehrlich-Institut: Erste Impfungen ab Jahresende»
Markt

Künftig mehr Pfleger und Therapeuten

Jahresbericht: Noventi in jeder zweiten Apotheke»

Philipp Lahms Kosmetikfirma

Sixtus: Aktionsangebot bei Aldi»

Zusatzgebühren für „Fremdkonnektoren“

TI-Anschluss: Wettbewerb auf Kosten der Apotheken?»
Politik

Beteiligung an Impfstoffhersteller

„Strategisches Interesse“: Altmaier rechtfertigt Curevac-Deal»

Botendienst-Vergürung

Schmidt: Honorar-Halbierung „nicht unmittelbar nachvollziehbar“»

Zu heiß für Medikamente

Temperaturkontrolle: Phagro warnt vor Versandhandel»
Internationales

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»
Pharmazie

Studienziele verfehlt

Roche floppt mit Etrolizumab»

„Bieten Sie auf keinen Fall Schmerzmittel an“

Akupunktur statt Analgetika: Streit um Leitlinie»

Rückruf

Ungewöhnlicher Geschmack bei Minirin»
Panorama

Apotheken gegen häusliche Gewalt

„Maske 19“: Codewort am HV soll bundesweit helfen»

Durchsuchung der Deutschlandzentrale

Polizeieinsatz: Anschlagsdrohung gegen Novartis»

Nachtdienstgedanken

Sonnenbrand als Souvenir»
Apothekenpraxis

Anwalt kommentiert Hüffenhardt-Entscheidung

„Nicht alles, was DocMorris sich überlegt, ergibt Sinn“»

Rechnungsverzug auf Rekordniveau

Zahlungsmoral leidet wegen Corona»

Apothekerfamilie Phan

Diese Apotheke ist ein Hoffnungsschimmer»
PTA Live

Apothekenpflichtige Fertigarzneimittel

Blutegel in der Dokumentation»

Notfallkontrazeptiva bei GZSZ

Pille danach: „Hormonüberdosis für Schlampen“?»

Sportliche Menschen erkranken seltener

Glaukom: Sehverlust durch Bewegung abwenden»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Ein besonderer Bereich des Gesichts 

Augenpflege: Sanft und feuchtigkeitsspendend»

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»