9 Euro aufs Konto

Barmer zahlt Booster-Bonus

, Uhr
Berlin -

Die Barmer will ihre Versicherten motivieren, sich die Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 zu holen. Wer sich boostern lässt, kann sich von der Kasse einen Bonus von 9 Euro auszahlen lassen.

Die Barmer will nach eigener Aussage einen Beitrag zur Erhöhung der Impfquote leisten und gibt ihren Versicherten deshalb einen besonderen Anreiz: Wer am Bonusprogramm der Kasse teilnimmt, kann sich für die Corona-Auffrischungsimpfung zu besonderen Konditionen einen Bonus auszahlen lassen. Normalerweise werden Boni für Maßnahmen zur Gesundheitsförderung gesammelt und können ab einem bestimmten Wert ausgezahlt werden, in einen Gutschein umgewandelt werden oder von anzahlenden Zuzahlungen abgezogen werden.

Wer sich den Booster verabreichen lässt, kann sich hingegen den Bonus von 9 Euro direkt auf das Konto überweisen lassen. Dazu müssen sie den Impfnachweis in der Barmer-App hochladen. Bei der Aktion solle es sich um einen Beitrag für diejenigen handeln, „die aktiv etwas gegen die Coronapandemie“ unternehmen, so eine Sprecherin. Gänzlich neu ist die Aktion nicht: Schon seit längerem zahlt die Barmer ihren Versicherten Boni, wenn sie eine von der Ständigen Impfkommission (Stiko) empfohlene Impfung wahrnehmen, darunter fällt seit vergangenem Jahr auch die Corona-Impfung. Wie oft der Bonus bisher in Anspruch genommen wurde, konnte die Barmer auf Anfrage nicht mitteilen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Falsche Werbung und obskure Siegel
Die kleinen Sünden der Krankenkassen »
Mehrkostenübernahme & Rezeptänderung
Fiebersaft-Engpass: IKK classic macht Ausnahmen »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch»
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Nur drei von 21 Pasten können empfohlen werden
Kinderzahnpasta: Enttäuschung auf ganzer Linie»
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen»
Kühlkette für mindestens 60 Stunden
Cube: Kühlbox für lange Flugreisen»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Nur noch Stehbetten im Notdienst»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»