Wuppertal

Rezeptfälscher verlangt Norditropin

, Uhr
Berlin -

Im Raum Wuppertal/Remscheid treibt ein Rezeptfälscher sein Unwesen. Aktuell versucht er, in verschiedenen Apotheken gefälschte Rezepte über das Wachstumshormon Norditropin einzulösen. Die Kriminalpolizei ermittelt, Apotheken sollten wachsam sein.

In mehreren Apotheken im Ruhrgebiet hat ein Mann bereits Rezepte über Norditropin FlexPro 15 mg/1,5ml vorgelegt. Es handelt sich dabei um fünf Fertigspritzen zum Preis von 4776 Euro. Die Rezepte sind auf einen „Deniz Uysal“ ausgestellt, der Name ist offenbar erfunden, ebenso die Versichertennummer.

Die Kostenträgerkennung der IKK Classic ist korrekt, die angegebene Arztnummer stimmt dagegen nicht mit der im Arztstempel angegebenen Praxis überein. Die Rezepte wurde womöglich aus der Praxis gestohlen. Ebenfalls falsch ist die Gebietskennziffer in der oberen Zeile.

Wachstumshormone werden unter anderem in der Bodybuilderszene missbräuchlich verwendet. Die Fertigspritzen werden zu hohen Preisen auf dem Schwarzmarkt gehandelt.

Die Polizei Wuppertal ermittelt in dem Fall und wertet die beschlagnahmten Rezepte sowie Bilder der Überwachungskamera einer betroffenen Apotheke aus. Da sich unlängst weitere Fälle zugetragen haben, ist aber anzunehmen, dass der Rezeptfälscher noch immer unterwegs ist. Der Mittwochnachmittag ist ohnehin ein bevorzugter Zeitpunkt für solche Vergehen, da viele Praxen für etwaige Rückfragen nicht mehr zu erreichen sind.

In der vergangenen Woche war in Sachsen-Anhalt ein Rezeptfälscher unterwegs. Die Apothekerkammer warnte vor dem mutmaßlichen Betrüger. Apotheken sollten demnach stutzig werden, wenn ein männlicher Kunde Zopiclon des Generikaherstellers AbZ verlangt.

Der Mann soll sich als Patient aus Quedlinburg ausgeben und eine Verordnung über Zopiclon 7,5 mg in der Packungsgröße 20 Stück vorlegen. Er soll etwa 1,75 Meter groß und korpulent sein und soll dunkle kurze Haare haben. Es soll sich um ein Privatrezept von einer Allgemeinmedizinerin aus Tahle handeln.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
915 Tabletten und 10 Infusionslösungen
Zoll beschlagnahmt riesiges Arzneimittelpaket
Diensthund erwischt Täter
Muffin fasst Apothekeneinbrecher
Polizei stellt Präparate sicher
Ozempic: Apothekenteam beendet Diebeszug
Mehr aus Ressort
Von Rheinland-Pfalz nach Hessen
Schließung: Mit 20 Angestellten zum Protest

APOTHEKE ADHOC Debatte