Clopidogrel

Hexal beginnt Auslieferung APOTHEKE ADHOC, 08.08.2008 15:15 Uhr

Berlin -

Nach Ratiopharm hat auch Hexal in der vergangenen Woche mit der Auslieferung seiner Clopidogrel-Variante begonnen. Eine Unternehmenssprecherin bestätigte gegenüber APOTHEKE ADHOC, dass der Großhandel bereits bevorratet sei und Apotheken „manuell“ bestellen könnten. Ab 15. August soll das Produkt in der Lauer-Taxe gelistet sein.

Auch der Außendienst dürfe das „generische“ Clopidogrel bereits bei den Ärzten bewerben, hieß es. Ersten Rückmeldungen zufolge würden die Produkte bereits verordnet. In der vergangenen Woche hatte das Verwaltungsgericht Köln den sofortigen Vollzug der Zulassung angeordnet, ein Antrag auf Aussetzung dieser Anordnung war vom Oberverwaltungsgericht Münster abgewiesen worden.

Auch Mitbewerber Ratiopharm hat eigenen Angaben zufolge bereits mit der Auslieferung begonnen. Die beiden Hersteller hatten gemeinsam dem Dienstleistungsunternehmen Yes Pharmaceutical Development die Zulassung von Cimex, einer Tochter der Schweizer Pharmagruppe Schweizerhall, übertragen bekommen.

Während die Generikahersteller am Markt Fakten schaffen, halten die Originalhersteller an ihrer Position fest, wonach die Bearbeitung durch die Generikahersteller vor Ablauf der Datenschutzfrist erfolgt sei. Über den Drittwiderspruch sei noch nicht abschließend beschieden; die Rechtmäßigkeit der Zulassung damit noch nicht abschließend geklärt, hieß es.

Eine Sanofi-Sprecherin wies gegenüber APOTHEKE ADHOC darauf hin, dass nach wie vor ausschließlich das Clopidogrelsulfat für das umfassende Indikationsspektrum inklusive der Behandlung des akuten Koronarsyndroms zugelassen sei. Für die Alternativprodukte lägen zudem bislang keinerlei publizierten klinischen Daten vor.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zweites Standbein in Holland»

Rechenzentren

Averdung verstärkt AvP-Vorstand»

Pharmakonzerne

Neuer OTC-Deutschlandchef bei Sanofi»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Spahn will Boni-Verbot sicher machen»

Versorgungsengpässe

Importeure schreiben an Spahn»

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Overwiening: Blockade ist verantwortungslos»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Repetitorium Bipolare Störungen

Vorsicht bei Lithium und ACE-Hemmern»

Plaque-Psoriasis

AbbVie bringt Skyrizi»

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»
Panorama

G-BA

Biomarker-Test bei Brustkrebs als Kassenleistung»

Mutmaßlicher Rezepturfehler

Hirntotes Kind: Ermittlungen gegen Apothekenmitarbeiter»

USA

Raubüberfall: Gauner simulieren Herzinfarkt»
Apothekenpraxis

Kurz vor Dienstschluss

Blutdruck 210 zu 128: PTA rettet Herzinfarkt-Patient»

Nach 5000-Euro-Bußgeld

Rx-Boni: Kammer warnt vor Taschentüchern»

Apothekenkooperation

Avie: Klahn geht schon wieder»
PTA Live

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»

PTA Kim singt in Elmshorn

Apothekenkonzert als Danke fürs Team»

Jobwechsel

Reifen statt HV: Von der PTA zur Meister-Vulkaniseurin»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»