Temperaturfibel

Diese Apothekerin macht Kollegen hitzefest Hagen Schulz, 23.07.2019 09:48 Uhr

Berlin - Der Sommer 2019 wartet wieder mit neuen Hitzerekorden auf. Temperaturen über 35 °C werden in den nächsten Tagen erwartet. Das stellt Apotheken vor besondere Herausforderungen, denn für die Lagerung der Arzneimittel gelten klare Temperaturvorgaben. Jede vierte Apotheke hat damit ihre Probleme, wie eine APOSCOPE-Umfrage unter PTA zeigt. Die Sensibilität für dieses Thema fehle in vielen Apothekern, sagt Linn Born. Die Pharmazeutin arbeitete im Qualitätsmanagement für einen Großhändler und ist nun als selbstständige Beraterin unter anderem in Hochschulen und Apothekerkammern unterwegs. In ihrem Buch „Temperaturfibel“ erklärt sie, was Apotheken bei der Lagerung ihrer Medikamente besser machen können.

ADHOC: Sie kommen aus einer Ärztefamilie, haben sich aber dennoch für ein Pharmazie-Studium entschieden. Warum?
BORN: Ich hatte schon immer eine Leidenschaft für Naturwissenschaften. Was mich an Pharmazie dann mehr gereizt hat als am Medizinstudium, waren die vielfältigen Möglichkeiten nach dem Studium. Man kann so viel machen: In die Apotheke gehen, in die Forschung, ins Qualitätsmanagement.

ADHOC: Und doch sind Sie am Ende ganz „klassisch“ in die Apotheke gegangen.
BORN: Es war eigentlich nie mein Ziel, in einer Apotheke zu arbeiten. Dass ich dann doch in der Offizin gelandet bin, hatte persönliche Gründe. Es ist für Apotheker vergleichsweise einfach, eine Stelle zu finden, gerade auf dem Land. Schon in dieser Zeit habe ich mich gefragt, ob bei der Temperaturüberwachung in der Apotheke alles gut läuft oder es andere Möglichkeiten der Temperaturüberwachung gibt als ein Min-Max Thermometer. Temperaturmessungen Pi mal Daumen entsprechen nicht dem Stand der Technik.

ADHOC: Das haben Sie zu Ihrem Thema gemacht und ein Buch geschrieben.
BORN: Nach meiner Zeit in der Apotheke fing ich an, für einen pharmazeutischen Großhändler im Qualitätsmanagement zu arbeiten. Meine Erfahrungen im Qualitätsmanagement im Umfeld der Good Distribution Practice und aus der Offizin habe ich genutzt, um Vorträge über die praktische Umsetzung von Temperaturüberwachung in der Apotheke zu halten – beispielsweise für die Landesapothekenkammern Thüringen und Bayern. Das Thema steht auf der Prioritätenliste der Apotheker nicht ganz oben, aber wenn man sich damit mal auseinandergesetzt hat, hat man lange etwas davon. Das ist auch das Feedback, das ich bekommen habe. Ich höre oft: Gut, dass es das Buch gibt!

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»
Panorama

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»

Bayer

Glyphosat-Streit für 10 Milliarden beilegen»

Corona-Virus

Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»