Warenwirtschaft

Das Aus für die Lochkarte? Yvette Meißner, 30.11.2010 15:09 Uhr

Berlin -

EDV-Systeme haben die Lochkarte in der Warenwirtschaft der Apotheken in den vergangenen Jahren weitgehend verdrängt. Mit der Erweiterung der Pharmazentralnummern (PZN) von sieben auf acht Stellen droht den Lochkarten als Bestellsystem nun endgültig das Aus. Auf den Karten ist kein Platz für eine zusätzliche Ziffer.

Wie viele Apotheken die weißen und gelben Kärtchen tatsächlich noch benutzen, weiß niemand. Rund 2400 Lesegeräte wurden in den vergangenen fünf Jahren verkauft, heißt es bei aitronic. Das Paderborner Unternehmen stellt die Geräte seit den 1980er Jahren her. Mitbewerber sind Geschäftsführer Manfred Kell nicht bekannt.

Ganz aufgeben will man das Lochkartensystem bei aitronic nicht. Für die „alten“ siebenstelligen PZN, denen lediglich eine Null voran gefügt wird, könnte laut Kell bereits eine Softwarelösung helfen: Das Gerät liest sieben Stellen, der Computer fügt die Null automatisch an.

Für neue PZN müsste die Lochkarte dagegen tatsächlich erweitert werden; auch die Lesegeräte müssten angepasst werden. Ob das passiert, ist zweifelhaft: Auf dem derzeitigen Format lasse sich keine achtstellige PZN aufbringen, sagt ein Sprecher der Firma Fahrenberger, die nicht nur Blanko-Karten, sondern auch fertige Lochkarten für das individuelle Warenlager liefert. Eine Umstellung könnte zu kostenintensiv werden, zumal die meisten Apotheken Lochkarten ohnehin nur noch zur Kennzeichnung nutzten.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»

Kritik an Spahns PTA-Reformgesetz

Adexa und BVpta: Das füllt keine PTA-Schule»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»

AMK-Meldung

Neuer Rückruf bei Palladon»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»

PTA-Schule Castrop-Rauxel

Galenik-Labor als Osterüberraschung»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»