Warenwirtschaft

Das Aus für die Lochkarte? Yvette Meißner, 30.11.2010 15:09 Uhr

Berlin -

EDV-Systeme haben die Lochkarte in der Warenwirtschaft der Apotheken in den vergangenen Jahren weitgehend verdrängt. Mit der Erweiterung der Pharmazentralnummern (PZN) von sieben auf acht Stellen droht den Lochkarten als Bestellsystem nun endgültig das Aus. Auf den Karten ist kein Platz für eine zusätzliche Ziffer.

Wie viele Apotheken die weißen und gelben Kärtchen tatsächlich noch benutzen, weiß niemand. Rund 2400 Lesegeräte wurden in den vergangenen fünf Jahren verkauft, heißt es bei aitronic. Das Paderborner Unternehmen stellt die Geräte seit den 1980er Jahren her. Mitbewerber sind Geschäftsführer Manfred Kell nicht bekannt.

Ganz aufgeben will man das Lochkartensystem bei aitronic nicht. Für die „alten“ siebenstelligen PZN, denen lediglich eine Null voran gefügt wird, könnte laut Kell bereits eine Softwarelösung helfen: Das Gerät liest sieben Stellen, der Computer fügt die Null automatisch an.

Für neue PZN müsste die Lochkarte dagegen tatsächlich erweitert werden; auch die Lesegeräte müssten angepasst werden. Ob das passiert, ist zweifelhaft: Auf dem derzeitigen Format lasse sich keine achtstellige PZN aufbringen, sagt ein Sprecher der Firma Fahrenberger, die nicht nur Blanko-Karten, sondern auch fertige Lochkarten für das individuelle Warenlager liefert. Eine Umstellung könnte zu kostenintensiv werden, zumal die meisten Apotheken Lochkarten ohnehin nur noch zur Kennzeichnung nutzten.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»