Brief an Spahn und Spahn

Apotheker retaxiert Retax Alexander Müller, 12.08.2020 10:31 Uhr

Berlin - Krankenkassen können bei der Rezeptprüfung zuweilen pingelig sein. Doch als Apotheker Wolfram Schmidt jetzt wegen einer Formalie retaxiert wurde, drehte er den Spieß um und pochte seinerseits auf die Einhaltung gewisser Standards. Und damit das Ganze auch etwas bringt, hat er Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) über den Vorfall informiert.

Der Retax-Brief kam in diesem Fall von der Abteilung „Apotheken-Abrechnung“ des Kassendienstleisters SpectrumK im Auftrag der Landwirtschaftlichen Krankenkasse (LKK). Schmidt, Inhaber der Mühlen-Apotheke im niedersächsischen Northeim, schildert, worum es bei dem Vorgang aus dem vergangenen Jahr geht: Beim verordneten Prednisolon wurde demnach nicht das wirtschaftlichste Präparat abgegeben, sondern die Sonder-PZN für Akutversorgung auf der Verordnung vermerkt.

Allerdings hat Schmidt offenbar etwas vergessen: Ist in einem dringenden Fall die unverzügliche Abgabe eines Fertigarzneimittels erforderlich, schreibt § 14 Rahmenvertrag nämlich nicht nur den entsprechenden Vermerk vor, die Apotheke hat dies auch „separat abzuzeichnen und das vereinbarte Sonderkennzeichen aufzutragen“. Allerdings bietet der Rahmenvertrag bei unbedeutenden Formfehlern mittlerweile Schutz: Wenn die Apotheke entweder nur das vereinbarte Sonderkennzeichen oder nur einen Vermerk auf der Verordnung aufträgt oder einen objektivierbaren Nachweis im Beanstandungsverfahren erbringt, soll von einer Retaxation abgesehen werden.

In seinem Widerspruch weist Schmidt auf die Ungenauigkeit hin, dass für ihn der Grund für die Retaxierung schon gar nicht ersichtlich sei. Angegeben ist: „Sonder-PZN für Akutversorgung/pharmazeutische Bedenken wurde verwendet, Abzeichnung der Verordnung mit Datum und Unterschrift fehlt“. Schmidt findet: „Der Absetzungsgrund ist nicht eindeutig definiert.“ Das von ihm verwendete Sonderkennzeichen stehe ausschließlich für die Akutversorgung und habe nichts mit pharmazeutischen Bedenken zu tun.

Und auch inhaltlich kann er die Einwände der Kasse nicht nachvollziehen: „Das Sonderkennzeichen gibt eindeutig den Grund meines Handelns wieder. Das Rezept ist mit Abgabedatum und Abzeichnung versehen, insofern sollte die Abrechnung zulässig sein.“ Eine zusätzliche Datumangabe sei weder im Rahmenvertrag noch im maßgeblichen Arzneimittelliefervertrag vorgesehen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Corona-Impfstoff

Sanofi und GSK: Bis zu 300 Millionen Dosen für EU»

Corona-Krise

Trump: Impfstoff für alle bis April»

Umstrittene Empfehlung

Corona-Tests: US-Behörde korrigiert sich selbst»
Markt

Dramatischer Appell

AvP-Apothekerin: Hilferuf bei Bild»

Börsenaufstieg

Shop-Apotheke steigt auf in den MDax»

Fehlender Warnhinweis

Iberogast: Erstes Ermittlungsverfahren eingestellt»
Politik

Nacht- und Notdienstfonds

245 Euro: NNF zahlt Einmalpauschale aus»

KHZG

4 Milliarden für Kliniken»

eRezept und ePatientenakte

Bundesrat: Grünes Licht für PDSG»
Internationales

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»

USA/Kanada

Amazon will 100.000 neue Mitarbeiter einstellen»
Pharmazie

Patentablauf

Aybintio: Nächstes Avastin-Biosimilar»

OTC-Switch

Sumatriptan kommt in die Sichtwahl»

Erfolgreiche Remyeliniserung

Theophyllin bei Multipler Sklerose?»
Panorama

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»

Nachtdienstgedanken

Wo bleiben die Erkälteten?»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»
Apothekenpraxis

adhoc24

Sumatriptan-Switch / Wechsel bei der Umschau / Weg frei für eRezept»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apothekenbote sprengt VOASG-Anhörung»

adhoc24

EU-Kommission zum Apothekenmarkt / Abda-Positionspapier / AvP-Insolvenz»
PTA Live

Schubladen bleiben leer

Dolormin kommt nur kleckerweise»

Krebspräventionswoche

Gesunde Ernährung gegen Krebs»

Studie belegt Wirksamkeit

Echinacea gegen Corona»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»
Magen-Darm & Co.

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»

Einfluss von äußeren Faktoren

Sonne, Chlor & Co.: Stress für die Haut»