Recht

Die skurrilsten Apotheken-Urteile

Berlin -

Kein Bordell, keine Ofenkrusti, keine Kuschelsocken: Gerichte mussten sich bereits mit den sonderbarsten Fällen bezüglich Apotheken beschäftigen.

Kein Bordell, keine Ofenkrusti, keine Kuschelsocken: Gerichte mussten sich bereits mit den sonderbarsten Fällen zu Apotheken beschäftigen. Pharmazeuten müssen bei ihren Angeboten aufpassen, sonst landen sie vor Gericht. Für alle Waren und Dienstleistungen benötigen sie einen Gesundheitsbezug, Boni bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln sind unzulässig.