Lieferengpass

Wird Novaminsulfon knapp? Nadine Tröbitscher, 15.08.2019 13:59 Uhr

Berlin - Mehr als 200 Arzneimittel fehlen derzeit in deutschen Apotheken. Bei Novaminsulfon erleben einige Apotheken derzeit ein Déjà-vu. Die Tropfen sind in einzelnen Packungsgrößen nicht lieferbar. Ursache für den Engpass sei der Spill-Over-Effekt.

Lieferprobleme gibt es derzeit bei Novaminsulfon 1A Pharma in der Packungsgröße 20 ml. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht seit wenigen Tagen aufgrund der ungewöhnlich hohen Nachfrage im Juli und August ein Engpass. „Hintergrund ist nach unserem Kenntnisstand ein Lieferproblem eines großen Wettbewerbers und daraus resultierenden sogenannten Spill-Over-Effekten auf uns.“ Ein Blick auf die Defektlisten gibt Aufschluss: Novalgin (Metamizol, Sanofi) fällt derzeit aus.

Grund für den Novalgin-Engpass ist dem Vernehmen nach das Risikobewertungsverfahren zu Metamizol-haltigen Arzneimitteln, das im Mai vergangenen auf Ersuchen der polnischen Arzneimittelbehörde startete. Ziel war eine Harmonisierung der Fachinformationen, nicht zuletzt weil innerhalb Europas unterschiedliche Angaben zu Dosierung und Schwangerschaft und Stillzeit gemacht wurden.

Etwa ein Jahr später setzte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) setzt den Durchführungsbeschluss der EU-Kommission um. Erwachsene sollten eine maximale Dosis von 4 g pro Tag nicht überschreiten, außerdem sollte Metamizol nicht im dritten Trimenon angewendet werden. Die Fachinformationen werden angepasst. Weil die Umstellung dauert, fehlt Novalgin. Einer Sprecherin zufolge wird für Anfang September Entspannung erwartet und Novalgin wieder lieferbar sein.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»

Versandapotheken

Aponeo: Saison- und Bündelangebot»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»