Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten Alexandra Negt, 08.01.2020 14:02 Uhr

Clostridien scheiden Giftstoffe aus. Diese führen zu starken Diarrhoen samt mitunter lebensbedrohlichen Flüssigkeitsverlust. Auch blutige Durchfälle können auftreten, denn das Gift des Keims zerstört die Schleimhautschichten und es kommt zu Fibrinausschwitzungen, die in der Koloskopie als „Katzenköpfe“ beschrieben werden. Leitsymptome der Erkrankung sind Durchfall und Bauchkrämpfe.

Eine längere Antibiotika-Einnahme begünstigt die Besiedlung mit Clostridien. Gewisse Wirkstoffe fördern diesen Vorgang mehr als andere: Lincosamide, Cephalosporine und Chinolon-Antibiotika sind hervorzuheben. Antibiotika stören im Allgemeinen die physiologische Darmflora. Darüber hinaus sorgen die Wirkstoffe für Verschiebungen im Gallensäurehaushalt, so dass die Vermehrung von vegetativen Formen des Clostridioides difficile nicht mehr ausreichend gehemmt wird. Da das Bakterium im sauren Milieu des Magens weitgehend zerstört wird, stellen Protonenpumpenhemmer (Pantoprazol, Omeprazol) einen Risikofaktor für eine Antibiotika-assoziierte Diarrhoe dar.

Trotz einer antibiotischen Therapie, erkranken 10 bis 30 Prozent der Clostridien-Patienten innerhalb von zwei Monaten wieder an dem Keim – die Darmschleimhaut kommt nicht zur Ruhe und eine erneute Antibiotika Einnahme wird erforderlich. Erste Studien zur Wirksamkeit einer Stuhltransplantation zeigen positive Ergebnisse. Eine einmalige Behandlung, egal ob per Einlauf oder durch die Einnahme von Kapseln, führt bei 60 bis 90 Prozent der Patienten zur Rezidivfreiheit. Neben der ursprünglichen Indikation "Antibiotikaassoziierte Kolitis" werden weitere Indikationen untersucht, vor allem chronisch-entzündliche Darmerkrankungen. Seit 2012 gibt es in den USA eine Stuhlbank.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Per Spahn-Verordnung

Extra-Honorar für Botendienst noch diese Woche?»

Virusreplikation verlangsamen

Stickstoffmonoxid gegen Covid-19»

Corona auf Facebook

BMG dankt Apotheken – und sorgt für Diskussionen»
Markt

Streit um Zulassungsstatus

Vertriebsverbot für Femannose?»

Naturwarenhersteller Salus

95 Jahre: Otto Greither feiert Geburtstag»

Corona-Schutz

Trotz Plexiglas: Kunden sollen Mundschutz tragen»
Politik

Mehrkosten werden 1:1 übernommen

Pflegedienste: Kassen geben Komplettgarantie»

Unzureichende Finanzzusagen

Klinikchefs schreiben Brandbrief»

Corona-Krise

Altmaier verteidigt Hilfsprogramm»
Internationales

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»
Pharmazie

Infektion durch abgeschwächten Tuberkulose-Erreger

BCG-Medac: Aufflammen von Infektionen möglich»

Chargenrückruf bei Fentanyl

Abstral: Falsche Packungsbeilage»

Gerinnungshemmer

Neue Indikation für Xarelto in Sicht»
Panorama

Bayern

SPD: Kita-Gebühren aussetzen»

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»
Apothekenpraxis

Lehrbetrieb wird digital

„Krisenhelfer Covid-19 gesucht“: Uni startet Helferportal für Studenten»

Vertretungsapotheker

Verstärkung gesucht? Inhaber bietet sich als Aushilfe an»

Verwechslung bei Kapselherstellung

Tragischer Rezepturfehler: BGH hebt PTA-Urteil auf»
PTA Live

Vorlage zum Download

Einkaufsliste für die Apotheke»

Mindestabstand einhalten!

Statt Kittel: PTA trägt T-Shirt mit Warnhinweis»

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»
Erkältungs-Tipps

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»