Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin! Hagen Schulz, 22.09.2019 13:50 Uhr

Berlin - Eine eigene Apotheke zu führen, ist für viele Pharmazeuten nicht mehr sonderlich erstrebenswert. Bürokratie, Rahmenvertrag, Lieferengpässe und die Online-Konkurrenz machen das Arbeiten als Inhaber schwer. Für Alena Stühler stand dennoch stets fest, dass sie eines Tages eine Apotheke leiten möchte. Diesen Traum erfüllte sie sich im April. Seitdem ist die Pharmazeutin Inhaberin der Zugspitz-Apotheke im bayerischen Grainau.

Stühler ist ein echtes Kind der Region. Aufgrund ihrer Heimatverbundenheit war für die Apothekerin klar, dass sie nach Grainau zurückkehren möchte. Zuvor hatte Stühler in Regensburg und München Pharmazie studiert sowie sich die ersten beruflichen Sporen verdient. Über Kontakte in die alte Heimat erfuhr sie, dass die Zugspitz-Apotheke einen neuen Inhaber sucht. Die Entscheidung, die Apotheke zu übernehmen, fiel Stühler daher leicht.

Mittlerweile habe sich auch die erste Aufregung nach der Übernahme gelegt: „Ich habe natürlich mein eigenes Konzept für die Apotheke mitgebracht und ein bisschen umgebaut. Jetzt ist vieles geschafft und der Alltag ein wenig ruhiger“, so Stühler. Die Kunden hätten den Inhaberwechsel gut aufgenommen. Dieser sei aber im Vorfeld auch kein großes Geheimnis in Grainau gewesen. „In so einem kleinen Ort kennt man sich eben und weiß übereinander Bescheid“, lacht die Apothekerin.

Das Team ihrer Vorgängerin hat Stühler komplett übernommen. Auch an der Optik wollte die Apothekerin nicht viel ändern: „Mir war es wichtig, den Dorfcharakter der Zugspitz-Apotheke zu bewahren. Eine komplette Renovierung wäre daher nicht richtig gewesen“, erklärt Stühler. Zwar möchte sie die Räumlichkeiten noch etwas anpassen, dennoch soll der traditionelle Stil behalten werden. „Am Ende soll alles so aussehen, dass ich auch dahinterstehe“, gibt die Apothekerin die Marschroute vor.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Kooperationen

MVDA und Phoenix raufen sich zusammen»

Ärzte vs. Bewertungsplattform

Jameda muss zwei Profile löschen»

Online-Auktionshaus

Ebay-Händler bietet sechs Apotheken-Domains»
Politik

Pro Generika

Generikachefs erklären Lieferengpässe»

Digitalisierung

eRezept: DAV-App kostet eine Million Euro»

Zustimmung im Bundestag

PTA-Reform: Jetzt ist der Bundesrat am Zug»
Internationales

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»
Pharmazie

Klinische Prüfung

Studien: Eine Million Probanden, keine Zwischenfälle»

Proliferative diabetische Retinopathie

Lucentis: Zulassung erweitert»

Schmerzmittel

Diclofenac: Jeder zehnte Fall kontraindiziert»
Panorama

Falsche Adresse im Gewerbegebiet

Apotheker verfolgen illegalen Versender»

US-Behörde meldet

35.000 Tote pro Jahr durch antibiotikaresistente Keime»

Hal Allergy

Mysteriös: Faxe verschwinden im Nirwana»
Apothekenpraxis

Lieferengpässe

Nach 24 Stunden: Apotheken dürfen Rabattvertrag ignorieren»

Umfassende Ausbildungsreform

Pharmaziestudium: ABDA will MC abschaffen»

Wangerooge

Apothekerin kauft Geld bei der Eisdiele»
PTA Live

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»